“ Vollmond am 24.1.2016 “ von Eva Maria Eleni

Vollmond am 24.1.2016

Posted: 22 Jan 2016 09:12 AM PST

.
Unsere energetische Anpassung an diese so hoch einströmenden Energien, läuft auf Hochtouren! 
.
Unser Herz will geöffnet, geweitet werden.

Über unser Herz empfangen wir so viele Impulse aus dieser Welt, aus allem was uns umgibt, was wir nun mehr und mehr wahrnehmen, und auch zu entschlüsseln lernen! Viele Geschenke in dieser Welt kann nur unser Herz erkennen und vielleicht auch ein wenig begreifen!

 .

Doch es kommt nicht nur vieles in unser Herz hinein. Wir möchten jetzt immer stärker einfach hinausschreien, was wir so lange (vielleicht durchaus aus notwendigen Gründen) zurück gehalten haben. Es ist nicht gut, über Herzensangelegenheiten mit den falschen Menschen zum falschen Zeitpunkt zu sprechen.

Wir müssen und dürfen uns für diese Dinge die Zeit einräumen, die wir selber brauchen, um uns an veränderte Situationen erst zu gewöhnen. Daher gilt es bei tiefen Wünschen immer genau darauf zu achten, was wir wem und wann erzählen. Wenn dies bereits öfters schlecht geendet hat, dann sind wir dazu aufgerufen in uns zu gehen, unsere unerlösten Gefühle diesbezüglich endlich zu fühlen und zu erlösen.

.

Wenn wir uns die benötigte Zeit gegönnt haben und uns selber auf das Neue eingestimmt haben, dann ist es nicht mehr so herausfordernd, wenn manche Zeitgenossen dazwischen funken wollen. Wir werden erkennen, warum und müssen es nicht mehr ernst nehmen.

.
Unser Herzpuls wird kräftiger, deutlicher spürbar – auch jener von Mutter Erde!

Die alten Narben wurden und werden geöffnet, damit sie dieses Mal wirklich heilen können und nicht als brennender Schmerz immer wieder Probleme machen. Ketten und Verschnürungen um unsere Herzen wollen gesprengt werden. Außerdem möchte unser Herz mit dem Kehlschakra wieder stärker verbunden werden, wieder ein Stück weiter in die Heilung kommen. Es möchte auch in Verbindung mit unseren Händen und Füßen kommen – uns leiten, wohin wir gehen, was wir anfassen und insbesondere WIE wir etwas anfassen! Das freie, geheilte Herz möchte dies behutsam tun, dennoch aber mit Bestimmtheit und Klarheit sich selbst zum Ausdruck bringen! Herzverbundene Leidenschaft wird immer wichtiger wie auch unsere Lebendigkeit!

.

Gönne dir in diesen Tagen Zeit für Leidenschaft – was liebst du einfach, dann tu es – sing, tanz, male, … Mach was immer dein Herz zum Schwingen bringt!

.

Dieser feurige Vollmond (im Löwen= Feuerzeichen) bringt uns in diesem Prozess deutlich voran, wenn wir diesen auch zulassen, uns darauf einlassen. Tun wir es nicht, passiert das alles zwar trotzdem – irgendwie -, aber es wird holpriger und unangenehmer.

.

Bald schon können wir gewiss nicht mehr anders, als einfach nur noch das auszusprechen (oder auch in Gesten und Taten auszudrücken) was wir tief in uns fühlen – ungeachtet dessen, wie von außen darauf reagiert werden könnte, ungeachtet dessen, ob diese Offenbarungen das Leben engherziger, klammernder Menschen durcheinander wirbeln.

 

Vollmondritual

Nimm dir Zeit dafür und schaff dir Freiraum in dem du so lange du willst ungestört bleibst (Termindruck ist ungünstig)

.

1. Mach es dir bequem. Begib dich in eine Meditation. Empfehlenswert wäre natürlich eine Herzmeditation (zB die Herzmeditation aus meinem Buch „Das Geschenk der Liebe..“) als Einstieg zu wählen. Wichtig ist, dass du in dir ankommst, dich spürst in deiner Tiefe. Lass dir so viel Zeit dafür wie du magst! Genieße deine Verbindung mit dir!

.
2. Nun übergib dich der Führung deiner Seele. Bitte sie, dir alles zeigen was jetzt von dir gehen will, lass dir zeigen was nie zu dir gehört hat (obwohl du es dachtest). Bewerte es nicht, schau es einfach an. Spüre immer wieder in dein Herz und die Tiefe Verbindung mit dir. Atme, wenn dein Raum eng wird bei dem, was du zu sehen bekommst. Lass dir einfach so viel Zeit wie du magst. Beende die Meditation indem du neuerlich tief in deine Herzensverbindnung gehst (siehe Herzmeditation)

.

3. Nun schreib alles, was dir bewusst aufgefallen ist auf ein Blatt Papier.

.

4. Verbrenn das Blatt in sicherem Rahmen. Bitte die Engel/das Universum/Gott oder zu wem immer du eine Beziehung pflegst darum, dich beim Loslassprozess zu unterstützen!

Die Asche kannst du vergraben, dem Wind übergeben oder ins fließende Wasser geben.

.

Meine Buchtipps für dich! 
Mögen sie dir Unterstützung sein und Heilung bringen auf deinem Weg, zu deiner wahren Kraft und Größe! 
link: Buchtipps
Text und Bild copyright Eva-Maria Eleni

 

Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden!
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe 
(unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 

.

.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Energien der 5. Dimension abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu “ Vollmond am 24.1.2016 “ von Eva Maria Eleni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s