“ Februar Energie Report 2016 “ von Jennifer Hoffman

Liebe Kerstin,

vielen Dank für Deine Übersetzungsarbeit, in Liebe von Charlotte

.

1. Februar 2016

Übersetzung am 03.02.2016 von Kerstin/Kimama

.

“ Mut ist die Präsenz/Gegenwart des Herzens, es ist nicht die Abwesenheit von Angst.“

Wir müssen unsere Ängste nicht loswerden, um Mut zu haben, wir müssen den Mut haben, trotz unserer Ängste zu handeln. „

Im Februar ist eine Menge los, und wenn du im Januar eine harte Zeit hattest, so glaube ich nicht, daß dieser Monat eine Wiederholung dieser Energie sein wird (was eine gute Sache ist). Aber während die „Flows“/Strömungen dieses Monats ausgeglichener sein könnten als letzten Monat, ist dies ein Monat der „Meister-Zahl“ mit einer 11er Schwingung. Und dies ist ein Schaltjahr, wir haben also 29 Tage im Februar, einen Extra-Tag dieser „Meister-Energie“.

.

Das heißt, wir bekommen eine höher-frequente Energie, um mit dieser zu arbeiten, also mehr Zeit um zu üben/trainieren, was wir bisher gelernt haben, und alles steht zur (Über-)Prüfung/Rückschau, zur Freigabe/zum Loslassen und zur Erneuerung bereit, während wir den Monat im Retro-Schatten von Merkur beginnen.

.

Der „Februar-Fokus“ auf Liebe wird diese Energie in den Vordergrund bringen – mit dem Valentinstag am 14.02. – Neuanfängen mit dem Neumond und dem chinesischen Neujahr am 08.02., Merkur verläßt seinen Schatten am 15.02., wir bereiten uns auf das Jupiter/Saturn-Quadrat im März vor und es gibt einen zusätzlichen Tag, um dies alles zu verarbeiten. Nur als Anmerkung – das letzte Mal hatten wir 2012 ein Schaltjahr. Erinnert sich jemand daran, worüber wir alle uns Gedanken gemacht haben im Jahr 2012 ?

Achtung, Achtung – kleiner Wink – es kommt noch einmal vorbei. Vielleicht haben wir dieses Mal das Gefühl, daß wir mit dem Aufstiegsprozess irgendwo hingelangt sind/ angekommen sind (wie ihr wißt, sind wir das auch bereits). Ich denke der Grund, daß wir letztes Mal so enttäuscht waren ist, dass wir glaubten, Aufstieg sei etwas, das uns „passieren“ würde, anstatt „ihn“ als einen „selbst-gesteuerten Prozess“ zu betrachten. Während wir alle Ausschau hielten nach Außerirdischen, Raumschiffen, Engeln und den wundersamen Verwandlungen/ Transfigurationen, passierte alles „hinter unserem Rücken“. Jetzt blicken wir in die richtige Richtung, und wir können die Aktion/das Geschehen betrachten, während es geschieht, weil wir da/anwesend sind.

Energie fließt ähnlich wie die Gezeiten des Meeres, sie kommt schrittweise herein, vorstoßend und zurückziehend über einen bestimmten Zeitraum. Wenn du schon einmal bei Flut am Strand gewesen bist, hast du sicher nicht bemerkt, dass das Wasser immer näher an dich herankam, bis es dein Handtuch durchnäßt hat.

Behalte dies in diesem Monat in Erinnerung – und auch für die meiste Zeit dieses Jahres – da jedes „Energie-Level“, welches wir erreichen, aus der Arbeit entsteht, welche wir auf dem vorherigen geleistet haben. Dieser Monat bringt eine Menge “ Meister-Energie“ nach vorne/voran, was bedeutet, dass die Energie es uns erlaubt neue Ebenen der Meisterschaft zu erreichen/erlangen, wenn wir dafür bereit sind.

Wenn nicht, wird die Energie trotzdem da sein, sollten wir beschließen, sie zu benutzen. Jupiter steht in der Jungfrau, einen neuen 12-jährigen, spirituellen „Erwachens- und Bewusstseins-Zyklus“ beginnend, und er ist diesen Monat mit dem Mondknoten*** verbunden, was ihm eine exponentiell höhere Frequenz verleiht.

Dies ist Spiritualität höchsten Grades, sofortige Manifestation, spontane Schöpfung, und die Kraft/Macht ist mit uns. Verwende diese weise/mit Bedacht und verwende sie gut/klug/zum Besten. Wir bekommen, was wir beabsichtigen/wollen und worum wir bitten/nachfragen, und wenn wir keine Absichten setzen und nicht „fragen“, werden wir nicht das Beste aus dieser sehr kraft-,machtvollen Energie machen.

( ***Anmerkung der Übersetzerin: Mondknoten = Die Mondknoten oder Drachenpunkte sind die Schnittpunkte der Mondbahn mit der Ekliptikebene. ☊ Der aufsteigende Mondknoten (übliches Symbol: ) ist derjenige, bei dem der Mond von der südlichen auf die nördliche Seite der Ekliptik wechselt. Im absteigenden ☋

Mondknoten ( ) wechselt der Mond auf die Südseite der Ekliptik. Die Verbindung der beiden Knoten heißt Knotenlinie. Als Drakonitischer Monat wird die Zeitspanne zwischen zwei aufeinander folgenden Durchgängen des Mondes durch den aufsteigenden Knoten bezeichnet. )

Wenn du Veränderungen für eine Weile verschoben/aufgeschoben hast, könnten diese in diesem Monat „deinen Namen rufen“. Du könntest schlicht und ergreifend die Motivation, Entschlossenheit und den Mut finden, die Wahl zu treffen.

2

Das Wort „Mut“ stammt von dem französischen Wort „coeur“ ab, was Herz bedeutet.

Mut ist die Präsenz/Gegenwart des Herzens, nicht die Abwesenheit von Angst. Und mit einem Monat, dessen Fokus auf Liebe liegt, ist dies ein guter Zeitpunkt, um einen Blick auf das zu werfen, wonach dein Herz sich sehnt/worum es bittet. Nicht aus seinem „gebrochenen Zustand“ heraus – nach Heilung suchend – sondern aus seinem Wunsch/seiner Sehnsucht nach Ganzheit und Kongruenz/Übereinstimmung mit Freude, Erfüllung.

.

Vertrauen/Zuversicht, Klarheit und Frieden heraus.

Was braucht es, um ein friedvolles Herz in dir zu erschaffen ? Mit/durch Heilung suchen wir nach den fehlenden Teilen und versuchen diese zusammenzufügen, um ein Ganzes zu bilden, die Löcher oder Lücken aus-,auffüllend, welche unser Schmerz und unsere Angst geschaffen haben. Dann müssen wir den nächsten Schritt wagen, mit Mut – aus dem Herzen – Ganzheit zu umarmen und dann können wir Harmonie erschaffen, die aus Kongruenz/Übereinstimmung entsteht/erwächst, wo alle Teile reibungslos/genau zusammenpassen. Und welche Zeit könnte besser dafür geeignet sein, als ein Monat, dessen Fokus auf Liebe liegt ?

Ein Großteil dieses Monat, und dieses Jahres, wird einen starken Fokus auf „Seelen- Wunden“, Trauma, Schmerz und unsere Ängste diesbezüglich beinhalten.

Während wir uns aus der 3D-Polarität hinaus und in die 5D-Dualität hineinbewegen, bewegen wir uns auch/gleichzeitig von Heilung hin zur Ganzheit und hinein in energetische Kongruenz. Dies ist der Sinn und Zweck unserer Bestimmung und es kann organisch/auf natürliche Weise geschehen, wenn wir uns unserem eigenen Prozess hingeben – was bedeutet das Kämpfen einzustellen, jedoch nicht bedeutet aufzugeben.

Was „hebt seine Hand“, um den Raum zu verlassen, weil etwas anderes an der Tür steht, darauf wartend deine Realität zu betreten ? Schaue in Richtung des neuen Horizontes, nicht auf die Vergangenheit, von der du wünschtest, sie hätte sich anders abgespielt.

Der Neumond am 08.02. ist auch das chinesische Neujahr**, und das diesjährige Symbol ist der „Feuer-Affe“ (jedes Mal, wenn ich daran denke, stelle ich mir einen Affen vor, der Feuerwerkskörper abschießt).

Affen sind clever, verschlagen/undurchsichtig und sehr intelligent, somit könnte dieses Jahr – nach dem „Holz-Schaf/Ziege“ Jahr 2015 – mehr Action bringen – hoffe ich. Hat dir das „Schaf/Ziege-Jahr“ aufgezeigt, wo du folgst, anstatt zu führen, wo du deine Macht abgibst, und wo du keine starken Absichten setzt ?

Dieser Neumond ist ebenfalls bedeutsam, da er alle Planeten miteinschließt – darunter auch Chiron, den „verwundete Heiler“. Denkst du, dass einige individuelle und kollektive Wunden an die Oberfläche steigen werden ? Suche nach mehr Geheimnissen und der kollektiven Dynamik/dem kollektiven Schwung, um Wahrheit, Transparenz und Transformation in allem aufzubauen.

Die US CIA*** hat jüngst Tausende von Dokumenten über die außerirdische Präsenz/ Anwesenheit in den 1950er und 1960er Jahren freigegeben/veröffentlicht.

Sie durften erst jetzt den vollen Umfang dieser Präsenz zugeben/eingestehen.

( **Anmerkung der Übersetzerin: Chinesisches Neujahr: Das „chinesische Silvester“ ist einer der wichtigsten Feiertage in China. Nachdem der chinesische Kalender durch den gregorianischen Kalender ausgetauscht wurde, liegt das chinesische Neujahr immer zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar eines Jahres. 2016 beginnt das neue Jahr in China am 8. Februar und leitet nach dem chinesischen Horoskop das Jahr des Affen ein.

3

Als chinesisches Neujahr wird jedoch nicht nur der Jahreswechsel an sich bezeichnet, sondern auch einer der wichtigsten Feiertage in China, das chinesische

Neujahrsfest.

Es dauert aber nicht nur einen Tag, sondern ganz offiziell drei Tage. Traditionell spannt es sich sogar über die Dauer von 15 Tagen und wird mit verschiedenen Bräuchen begangen. Der Abschluß der “Feierwochen” gipfelt in einem weiteren Fest, dem berühmten chinesischen Laternenfest.

.

Chinesisches Horoskop 2016 – Das Jahr des raffinierten Feuer Affen:

In der chinesischen Astrologie beginnt 2016 das Jahr des Affen.

Laut chinesischem Horoskop löst der wendige Affe die verträgliche Ziege ab – der Start in eine turbulente Zeit beginnt. Die asiatischen Völker glauben an Horoskope, die auf dem chinesischen Kalender beruhen, und teilen den Zyklus anders als in der westlichen Astrologie in zwölf Jahre statt in zwölf Monate auf. Im kommenden Jahr regiert das chinesische

Tierkreiszeichen Affe.

Wann beginnt das chinesische Neujahr ?

23. Januar 2012 Jahr des Drachen

10. Februar 2013 Jahr der Schlange

31. Januar 2014 Jahr des Pferdes

19. Februar 2015 Jahr der Ziege

8. Februar 2016 Jahr des Affen

28. Januar 2017 Jahr des Hahns

16. Februar 2018 Jahr des Hundes

5. Februar 2019 Jahr des Schweins )

( ***Anmerkung der Übersetzerin:

CIA = Die Central Intelligence Agency, offizielle Abkürzung CIA, (andere Namen siehe: Metonyme), ist der Auslandsgeheimdienst der Vereinigten Staaten. Im Gegensatz zu den anderen US-Nachrichtendiensten, insbesondere der National Security Agency (NSA), liegt der Schwerpunkt der CIA eher in der Beschaffung von

Informationen von und durch Menschen (Human Intelligence, HUMINT) als durch Technik (Signals Intelligence, SIGINT) )

Dieser Monat erweitert/verlängert die Energie, die wir im Januar hatten, uns weiter in die 5D-Dualität (hinein-)bewegend, welche multi-dimensional wird.

Dies ist Neuland für uns, wir gehen – im wahrsten Sinne des Wortes – „wohin noch kein Mensch zuvor gegangen ist“, also erwarte nicht, alle Antworten zukennen, weil du es wahrscheinlich nicht wirst.

Aber hier geht es nicht um „Frage und Antwort“, weil WIR die Bewegung lenken/leiten. Aufstieg geschieht wegen uns und unserem Wunsch in unserer höchsten Schwingung und Frequenz zu sein. 3D löst sich auf, um Platz für höher-dimensionales Leben und Sein zu schaffen, und das ist es, was wir die ganze Zeit geplant haben, es hat lediglich ein wenig länger gedauert, als wir gedacht haben, daß es dauern würde.

Wir können nichts falsch machen, aber wir können die Chancen/Gelegenheiten verpassen, um uns jetzt für größere Veränderungen vorzubereiten, welche in diesem Jahr kommen/ eintreten werden. In den „2016 Prognosen“ – welche du hier http://enlighteninglife.com/2016-predictions/ nachlesen kannst – schrieb ich, dass die Zeit von Januar bis März den

Grundstein/das Fundament für das Jahr (fest-)legt. Wir befinden uns jetzt im zweiten Monat dieser Periode. Mit der „Meister-Schwingung“ des Februar haben wir all die

4

Energie, die wir brauchen, um mit der Dynamik/dem Schwung weiterzumachen.

Erinnere dich, du bist ein „Energie-Gefäß“, also halte das Gefäß weit geöffnet und die Energie im Fluß.

Habe/habt einen wunderbaren Monat.

Orginaltext: http://enlighteninglife.co

.

Quelle: https://nebadonia.files.wordpress.com/2016/02/03-02-2016-february-energy-report-von-jennifer-hoffman.pdf

.

Und hier noch 2 ergänzende FB-Einträge von Jennifer Hoffman vom 04.02.2016 –
einschließlich eines dazugehörigen Videos –
bezüglich der momentan sehr dichten und schweren Energien.

*LsH* Kerstin/Kimama

2 FB-Einträge von Jennifer Hoffman vom 04.02.2016

Übersetzung am 05.02.2016 von Kerstin/Kimama

https://www.facebook.com/Jennifer-Hoffman-96402508139/

https://www.facebook.com/96402508139/photos/a.10150138995428140.329912.96402508139/10153960089718140/?type=3&theater

Die Energie fühlt sich heute so schwer an und während ich mich fragte, was los ist, sah ich dieses riesige Spinnennetz an meiner Badezimmerwand . Ich reinige meine Decken ein paar Mal im Jahr, darum weiß ich nicht, woher es kam – aber da war es. Spinnweben zeigen sich in Ecken und Plätzen, wo keine Aktivität/Bewegung stattfindet , oder wo wir nicht sehr oft hinsehen.
Ich habe mein Staubtuch „gezückt“ und jetzt ist das Spinnennetz weg, genauso wie dasjenige in der Ecke, welches ich bemerkte, als ich dieses erste entfernte. Wenn unsere Leben von großen Energie-Downloads erschüttert werden – wie wir sie jetzt haben – bemerken wir die Spinnweben und das erinnert uns an das, was wir abstauben und entfernen müssen. Niemand will Spinnweben an der Decke (ich sowieso nicht), aber sie sind trotzdem da, und wir wissen es nicht, bevor wir sie „sehen“.
Welche Spinnweben kommen jetzt für dich „ans Tageslicht“ ? Dieser Energie Download endet am 07.02., gerade rechtzeitig für den Neumond am 08.02. Es könnte Zeit sein für einen frühen/verfrühten Frühjahrsputz, um die Spinnweben zu entfernen und die dunklen Ecken auszuräumen/zu reinigen , wo sie sich gerne verstecken.

The energy feels so heavy today and as I was wondering what was happening, I saw this huge cobweb on my bathroom wall. Now I clean my ceilings a few times a year so I don’t know where it came from, but there it was. Cobwebs show up in corners and places where the is no activity or that we don’t look at very often.
I got my duster out and now the cobweb is gone, and so is the one in the corner that I noticed when I removed this one. When our lives get shaken up by big energy downloads, as we are having now, we notice the cobwebs and that reminds us of what we need to dust off and remove. No one wants cobwebs on their ceilings (I don’t anyway) but they are there anyway and we don’t know that until we ’see‘ them. Any cobwebs coming up for you now? This energy download ends on the 7th, just in time for the new moon on the 8th. It may be time for some early spring cleaning to remove the cobwebs and clear out those dark corners where they tend to hide.

https://www.facebook.com/Jennifer-Hoffman-96402508139/

https://www.facebook.com/96402508139/videos/vb.96402508139/10153960328573140/?type=2&theater

Ich habe meine „Führer/Führung“ bezüglich dieser dichten, schweren Energie heute befragt, und bekam die Botschaft:
„Wir bearbeiten eure Anfrage/Anliegen/euren Wunsch, bitte haltet euch bereit/steht bereit.“ Nicht genau das, was ich hören wollte, aber wir überbringen neue Energien, welche es hier noch nie gab – dies ist Neuland und manchmal kommen die Downloads schneller an, als unsere Fähigkeit, einen Platz für diese Energie zu haben/zu schaffen. Dies ist der verursachende Grund, warum 3D sich so dicht anfühlt, weil 3D nun Seite an Seite mit 5D Energie besteht. Wie bei allen Downloads, geht die intensive Phase nach ein paar Tagen vorbei/weg, aber es kann schwierig/hart/herausfordernd sein, während wir uns darin befinden.

.
„Strahlt (weiter)“ – so erschaffen wir große „Energie-Gefäße“ für diese Energie.

I was asking my guides about this dense, heavy energy today and I got the message ‚We’re processing your request, please stand by.“ Not exactly what I wanted to hear but we are bringing new energies that have never been here before, this is new territory and sometimes the downloads arrive faster than our ability to have a place for this energy. That is what causes 3D to feel so dense, because it is now side by side with 5D energy. As with all downloads, the intense phase goes away after a few days but it can be hard while we’re in it. Shine on, that’s how we create big energy containers for this energy.

.

Neu eingestellt: Es zählt immer nur unsere Absicht, mit der wir etwas leben !

.
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu “ Februar Energie Report 2016 “ von Jennifer Hoffman

  1. Kerstin schreibt:

    Namaste !

    Zwei weitere/aktuelle
    FB-Einträge von Jennifer Hoffman vom 05.02.2016 !
    Thema u.a.:
    „Koma-Nickerchen“, neue „Art und Weise“ zu erschaffen und wilde Energien …….

    Deutsche Übersetzung, gefolgt vom englischen Orginaltext.

    Wünsche allen ein energetisch „wuppbares“ WE !

    *LsH* Kerstin/Kimama

    FB-Eintrag von Jennifer Hoffman vom 05.02.2016

    Übersetzung am 06.02.2016 von Kerstin/Kimama

    https://www.facebook.com/Jennifer-Hoffman-96402508139/

    Mir war den ganzen Tag so kalt mit diesen Energie-Downloads, dass ich ein Feuer anzünden musste. Dann setzte ich mich für ein paar Minuten hin und genehmigte mir ein 2-stündiges „Koma-Nickerchen“. Es war einer dieser Momente, wo ich –
    egal was sonst hätte getan werden müssen – schlafen musste. Ich erinnere mich auch, seltsamen Träume gehabt und Fragen beantwortet zu haben. Es fühlte sich an, als wäre ich nicht auf dem Planeten, sondern woanders oder in einer anderen Dimension.

    Wie war dein Tag bis jetzt?

    I have been so cold all day with these energy downloads that I had to light a fire. Then I sat down for a few minutes and took a 2 hour coma nap. It was one of those times when no matter what else had to be done, I had to sleep. I remember having strange dreams too, and answering questions. It felt like I was not on the planet, either somewhere else or in another dimension.

    How was your day so far?

    FB-Eintrag von Jennifer Hoffman vom 05.02.2016

    https://www.facebook.com/Jennifer-Hoffman-96402508139/

    Es gab heute eine Reihe von Erdbeben und weitere geologische Unruhen, zusammen mit Einigem an Sonnenaktivität, welche – in Richtung Erde zeigend –
    in den nächsten Tagen aufblitzen/aufflackern könnte. Es könnte in energetischer Hinsicht ein ziemlich wildes Wochenende werden, aber wir sind dafür bereit/darauf vorbereitet ! Wir strahlen/scheinen weiter ! Ich glaube, dass unter der Oberfläche noch viel mehr passiert, als wir wissen, und die „Koma-Nickerchen“ sind ein Hinweis darauf/ein Anzeichen dafür. Ich war seit Monaten nicht mehr so müde,
    selbst wenn ich keinen Schlaf in der Nacht abbekommen hatte.

    Wir sind jetzt am Ende von etwas angekommen, ein Übergang/Wechsel geschieht,
    und er verändert die Art und Weise, wie Materie erschaffen wird –
    das Wort, das meine Führung benutzte war
    „Neu(auf neue Art und Weise)-
    handeln/entscheiden/bearbeiten/von Bedeutung sein“.
    Wir können Ergebnisse auf die gleiche Art und Weise erschaffen, unsere „Manifestations-Werkzeuge“ verwendend, aber die Ergebnisse werden anders sein.
    Die „energetische Verteilung“ hat sich verändert, mit mehr Licht und weniger Dichte,
    mit mehr Unterstützung für höhere Frequenzen und keiner Unterstützung mehr für tiefere/niedrigere Frequenzen. Jedes Mal, wenn wir in eine neue Frequenz wechseln/übergehen, werden die niedrigsten Frequenzen beseitigt und sind für niemanden mehr länger verfügbar.

    Und wir können uns nicht mehr auf die gleiche Weise mit unseren Leben „verbinden“, dass geht bereits seit Monaten vor sich, aber jetzt verstärkt sich dies.
    Hast du bemerkt, dass du nicht mehr länger begeistert bist über oder erfüllt von bestimmten 3D-Aspekten ? Dinge, die dich einst glücklich gemacht haben, sind nicht mehr länger – wie früher – erfüllend ? Dies ist der „Wieder/Neue-Materie-Prozess“.
    Er verändert, was für dich von Bedeutung ist, oder wie du Materie oder Form in deinem Leben – via Energie – erschaffst. Es ist ein fortlaufender Prozess, also lasst uns sehen/beobachten, was in den nächsten Wochen passiert, während der Februar einige „Tricks auf Lager/im Ärmel“ hat –
    beginnend mit dem Neumond am 08.02.2016.

    There have been a number of earthquakes and more geologic unrest today, along with some solar activity that could flare up, pointing towards earth, in the new few days. It could be a rather wild weekend energy wise but we’re prepared for it!. We’re shining on! I believe that much more is going on under the surface than we know, and the ‚coma naps‘ are one indication — I haven’t been this tired in months, even when I don’t get any sleep at night.

    We’re at the end of something now, a transition is happening and it changes how matter is created, the word my guides used was ‚re-mattered‘. We can create outcomes in the same way, using our manifestation tools, but the outcomes will be different. The energetic distribution has changed, with more light and less density, more support for higher frequencies and no support for lower ones. Each time we transition to a new frequency the lowest ones are cleared away and are no longer available to anyone.

    And we can no longer connect to our lives in the same way, that’s been going on for months now but it gets amped up now. Have you noticed that you are no longer excited or fulfilled by certain aspects of 3D? Things that once made you happy are no longer as fulfilling? That’s the re-mattering process, it changes what ‚matters‘ to you or how you create matter or form in your life using energy. It’s an ongoing process so let’s see what happens over the next few weeks, as February as a few tricks up its sleeve, starting with the New Moon on the 8th.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s