Die große Gnade der Auflösung der Resonanzfelder im Kollektiv ist ab jetzt im vollen Gange !

Liebe Lichtwesen,

seit heute, dem 8.3.16, wird tagtäglich immer mehr in den kollektiven Feldern der Menschen als auch im ganzen Kollektiv der Menschheit selbst am Ausheilen der tiefen Wunden gearbeitet, welche uns alle in der Vergangenheit immer wieder ein unwohles Gefühl, Scham und Schuld durch Antriggern ausgelöst haben.

Dies wurde möglich, weil sehr viele der aufgewachten  Sternensaaten, die Lichthalter und Lichtbereiter in der Vergangenheit sich um die Ausheilung ihrer persönlichen tiefen Wunden  bemüht haben und durch die göttliche Gnade ihnen dann auch erlassen wurde. Diese tiefen Wunden können nur durch göttliche Gnade geheilt werden, wenn wir darum bitten !!!

Ihre fortwährenden Bemühungen haben heute den Punkt erreicht, wo es jetzt allen Menschen im Kollektiv als Gnade in kleinen Schritten, so wie es jeder Mensch schwingungsmäßig verkraftet, zu teil wird.

Das bedeutet, dass wir immer weniger etwas persönlich nehmen und dadurch mehr bei uns selbst bleiben, in unserer Mitte und in der Liebe. Dadurch wird sich der persönliche Umgang schrittweise auf allen Ebenen verbessern und die Schwingung sich tagtäglich erhöhen, mehr als wie es in der Vergangenheit bisher möglich war.

Ich selbst bin darüber in einer so großen Freude, dass wir schon soweit sind und bitte Euch alle, die hier lesen, immer noch weiterhin die Gedanken “ Annehmen, Akzeptanz, Mitgefühl und göttliche Gnade“ eventuell auch mit Gefühlen in das morphogenetische Feld der Menschheit zu senden, während ihr das Bild, dass ihr die ganze Erde in eurem Herzen tragt und sie umarmt, aufrecht erhaltet.

Wenn wir dies gemeinsam durchführen, sprich uns regelmäßig geistig mit der Urquelle und allen Lichtwesen verbinden, die sich daran beteiligen, hat es den größtmöglichen Effekt auf das Kollektiv und stärkt jede Seele, die dafür offen ist. Das bringt Beruhigung in alle Bereiche und so können die Menschen dann besser auf ihre inneren Impulse hören, die jeder von ihnen immer mehr intuitiv wahrnimmt, wie mir mitgeteilt wurde.

.

Seit dem 24.2.16 wurde mir mitgeteilt, dass jetzt die Urquelle mit allen Menschen aktiv verbunden ist und sich immer mehr in allen bemerkbar macht, bei jedem anders. Dafür bin ich zutiefst dankbar und wir können durch unsere Bildmeditation all dies positiv unterstützen.

Das sind alles Aufgaben, die wir Lichthalter übernehmen ( und in der Vergangenheit übernommen haben) und sie bringen so viel, wie uns dereinst in der Zukunft jedem einzelnen innerlich erklärt wird. Wenn ihr darum bittet, und es umgehend loslasst, kann es sein, dass man es euch dann in den nächsten Tagen schon innerlich mitteilt, wie ich es oft selbst so erlebe, um Euch dann davon zu berichten!

Da wir alle immer mehr in unsere Eigenständigkeit und Eigenverantwortung entlassen werden, sind wir auch aufgefordert manches mal selbst nachzufragen und nicht alles zu glauben, was so veröffentlicht wird. Daher prüft bitte genau, was ihr jeden Tag im Internet lest, bzw. was euch gerade beschäftigt oder ihr euch als Info zuführt.

Ich selbst werde immer geführt auf die Texte, welche ich auf einen der beiden Blogs veröffentlichen darf, bzw. worüber ich schreibe. Ich bedanke mich bei Euch allen, die an den Bildmeditationen teilnehmen, und wenn es nur 3 mal täglich 5 Minuten sind, so bringt es soviel, wenn wir uns mit allen verbinden, die daran teilnehmen !

Dies ist eine der weiterführenden Texte, die ich im Text: LINK: Wo stehen wir gerade im Aufstiegsgeschehen? vom 7.3.16  angekündigt habe, wo es mir darum geht auf die vielen Aufgaben der Lichthalter hinzuweisen, welche wir zumeist auch unbewusst durchführen, da unser Tagesbewusstsein nichts davon mitbekommt !

In Liebe und Dankbarkeit für euren Dienst, ohne den es keinen Aufstieg gäbe,

durchgegeben von der Urquelle,

von Herzen von Charlotte

 

.

Neu eingestellt: Der wichtigste Satz daraus: Ihr müsst Sie ( Außerirdische) bitten, dass sie kommen und helfen.

.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Bewusstseinserweiterung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Die große Gnade der Auflösung der Resonanzfelder im Kollektiv ist ab jetzt im vollen Gange !

  1. Kirstin schreibt:

    💖💖💖

  2. gottfried51 schreibt:

    Liebe Charlotte, seit etwa 2 Wochen schaue ich mir, während ich meditiere, die dunklen morphogenetischen Felder an, die von den Menschen auf und um Mutter Erde erzeugt werden und worden sind, in diese schicke ich dann konzentriertes goldenes Licht hinein und stelle fest, daß das Dunkle immer lichter und im Ausmaß weniger wird. Das mache ich jeden Tag, natürlich mit der Bitte um Unterstützung aus den geistigen Reichen. Das ist doch genau in dem Sinne, wie Du es oben schreibst, so hab ich es verstanden. Wenn Du das so gemeint hast, mache ich natürlich weiter damit! Liebe Grüße Gottfried

    • Lieber Gottfried,
      es ist genau richtig, wie Du es durchführst, jeder kann es so durchführen, wie man dazu persönlich Impulse erhält. Vielen Dank für Deinen Dienst und Deine Mitteilung darüber!
      Ich habe für all jene die Meditation eingestellt, die nicht wissen, wie sie es am besten unterstützen können. Alles ist gut, was die Schwingung erhöht und jeder wird, bzw ist geführt, daher ist auch Dein Tun gesegnet und geehrt, wo sich alle anschließen können, die ähnliche Impulse erhalten wie Du es hier beschrieben hast, in Liebe zu Deinem Sein herzlichst von Charlotte

  3. der Eine schreibt:

    Alles nur persönliches Einbildungspotenzial.
    Der menschliche Geist kann regelrecht ganze Universen in sich erschaffen.

    Eine wahre Befreiung ist das aber nicht.

    Die gibt es nur wenn wir die sofortige Manifestationsfähigkeit in Verbindung mit dem All-Wissen und der All-Weisheit bewusst anwenden können.
    Dann können wir alle noch übrig gebliebenen inneren Blockaden auflösen und dann aus dem Sklavensystem ausbrechen.

    Visionen, Gefühle und Gedanken, ob positive oder negative, halten uns nur weiter im Sklavensystem gefangen.
    Wenn wir diese Erkenntnis nicht haben, werden wir so wie bis jetzt weiter machen!

    Also fordern wir von Gott oder dem Höheren Selbst diese Manifestationsfähigkeit ein!

  4. Hirtenjunge-Sachsenchris schreibt:

    An „der Eine“: Erhalten wir die „Manifestationsfähigkeit“ durch „einforderndes“ Verhalten „Gott“ gegenüber?

    Mir erscheint dies als „Anspruchsdenken“ des Verstandes, welcher seine Herrschaft noch nicht abzugeben gedenkt. Er bedient sich selbstgefällig spiritueller Werkzeuge und ummantelt sich mit spirituellen Erkenntnissen – statt sich SPIRIT zu über-geben.

    Aber darum genau geht es. „Gott“, SPIRIT – welche Bezeichnung wir auch immer dafür haben – findet „Wohnung“ in unserem HERZensRAUM erst im Vollzug LEBENdiger HINGABE.

    Das bedeutet keine Verleugnung oder Abwehr des Verstandes bzw. Egos, sondern eine „Platz-Zuweisung“. Der Verstand darf „dienen“, indem er seine „Aufgabe“ darin sieht, sich in „Aufgabe“ seines Herrschaftsanspruches zu üben.

    „Manifestieren“ und die Fähigkeit dazu ist dann kein Akt des Verstandes, welcher von irgendwoher „beansprucht“ und „eingefordert“ werden kann, sondern ist Resultat eines GESCHEHENs gelebter HINGABE, durch die Der „GEIST“ Wohnung in uns nehmen kann.

    „Befreiung“ geschieht dann nicht als „Ergebnis“ des Manifestierens, sondern die im Innen bereits im JETZT GEFÜHLTE Befreiung i s t Vorraussetzung für die „Erlösung“ auch des kollektiven BewusstseinsFELDes.

    Ich denke, DAS ist das, was Charlotte mit der „Aufgabe“ meint, für welche wir uns hier als „Lichthalter“ – ich würde es mal „Energie-Beweger-Wandler-Erschaffer“ nennen – für dieses Erdenleben entschieden haben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s