Ursache und Wirkung zeigen sich jetzt vermehrt, wir ernten was wir säen.

Liebe Lichtwesen,

jetzt erleben wir, wie schnell sich unser Denken umsetzt, weshalb wir „Gedachtes “ ganz schnell wieder aus unserer persönlichen Schöpfung nehmen dürfen. Eine Freundin erzählte mir am Sonntag, dass sie morgens schon den Eindruck hatte, dass der Tag ganz langsam verging. Diese Wahrnehmung blieb dann den ganzen Tag, bis ich ihr abends erklärte, dass sie dies durch ihr Denken sich selbst erschaffen hat. Daher ist es unsere persönliche Gedankenkontrolle ab jetzt wichtiger denn je !!! In Liebe von Charlotte

 Shift update 22/3

12661832_932479520140375_3465656922300420672_n

Hoch und noch höher werden in diesen Augenblicken unsere Energiemotoren geschalten. Die Integrationen dehnen sich aus weiter.

Wir spüren dies in unserem Nackenbereich und im Schultergelenk, aber auch in den “heißen” Beinen und kalten Schauern im Torso ist es fühlbar. Die Ausdehnung lässt intensive fast komprimentierte / zusammengepresste Energie wahrnehmen, die sich ihren Weg durch unsere dichten Zellen sucht. Im Moment sind unsere Schlafphasen kurz aber tief und mit jeder Menge Klarträume- die Botschaften für uns enthalten- gespickt.

Etwas Zeit verbleibt uns noch um die neuen Energien, die nun in uns strömen, für uns lenkbar zu machen.

Nach dem Vollmond morgen, haben wir Zeit bis zum Neumond  am 7/4 um 13:25:20h MEZ der erste Neumond im neuen Astrologischem Jahr ( hat mit Eintritt in das Tierkreiszeichen Widder begonnen) die neuen Daten zu speichern und zu erlernen.

Dieser findet in Konjunktion mit Uranus auf Widder  statt.

Uranus stellt die sich ständig erweiterte Verbindung in das Universum her.

Erleuchtung und Befreiung des Geistes aus den Fesseln von Saturn, so hat es viel Platz für Unerwartetes. Entgegen der Konformität lassen wir Individualität zum Ausdruck kommen.

Uranus steuert die elektrische Energie und ist Regent von Wassermann – Magnetfelder Laserstrahlen Radiowellen, auch Moderne Technologien – wir werden  zu diesem Zeitpunkt intensive Sonnenaktivitäten erfahren  – technische Irritationen und  codierte Upgrades mit dem Blick auf die Universelle Zukunft gerichtet treten an die Oberfläche.

Unsere Intuition erreicht einen neuen Höchstgrad auf der Skala unserer Treppen. Auch Freiheit, Philantropie und Unvoreingenommenheit kommen hier zum Ausdruck.

Uranus steht hier bei 20° 18′ Widder und Pluto auf 17°27′ Steinbock. Eine Beteiligung von Saturn findet im Trigon zur Neumondkonstellation statt.

Ein Priapus  zeigt sich über Spiegelpunkte zu Jupiter Mars und Neptun.  Intensive Energie der tiefen Veränderung und  Überraschungen sind zu diesem Zeitpunkt an der Tagesordnung.

Nach Neumond am 17/4 genau wird auch Mars rückläufig ( zuletzt vor 26 Monaten als 2014) 2° entfernt von Neptun Quadrat.

Barrieren auf Ego basierte Werte und Handlungen sind dann zum scheitern verurteilt und Einheit/Herzens- und Stammesverbindungen verschmelzen ihre Fühler zueinander und lässt uns mystisch magische Erfahrungen- hochentwickelte Sensibilität – sammeln. Neptun hilft uns unsere Grenzen zu überwinden.

Auch das T Quadrat Jupiter Neptun Saturn wird diesen April konkreter/präsenter unsere Werte liefern Stoff für Konflikte im/mit dem Außenfeld.

Ursache und Wirkung zeigen sich, wir ernten was wir gesät haben. Harte Arbeit unter strengen Einfluss von Saturn lassen uns Verantwortung und Disziplin annehmen und uns weiterentwickeln in unserer Verwirklichung. Verschmolzen mit Jupiters Frequenz von Gerechtigkeit, Weisheit und Sieg, erkennen wir den Plan des Schöpfers, die große Vision  und integrieren den Optimismus und das Selbstvertrauen, was wir benötigen, um die Fähigkeiten über den Horizont hinaus, tiefer in die neue Ebene der 5. Dimension zu sinken und diese ins jetzt zu transferieren.

Die Energien des Vollmondes im April werden uns ( bis 2017) ein letztesmal die Energie des Uranus/Pluto Quadrates empfinden lassen (Venus Konjunktion mit Uranus in Quadrat mit Pluto). Dazu mehr zu einem späteren Zeitpunkt.

Auf der Ebene der 5. Dimension im „Jetzt zu leben“ ist zwar durch die ständige Herzerweiterung für viele fühlbar leichter geworden, jedoch sind wir immer noch vor große Aufgaben gestellt.

Und wenn wir mit uns ganz ehrlich sind, leben wir noch keinen Tag ohne Wertung. Denn das ist absolute Liebe in reinster Form.

Wir werten das schlechte Wetter, oder den Autofahrer vor uns, wenn uns etwas schmerzt oder jemand ärgert.Wir werten Integrationen, Upgrades, Umstrukturierungen, Personen und auch die Höheren Reiche mit ihren Lehren in unserem Alltag.

Komplett ohne Schiedsspruch, für alles und jedem was ist, fällt uns noch schwer.

Aber das ist die Frequenz der 5. Dimension. Reinste LIEBE

Haben wir diese Schulung des Kosmos erst verstanden, dürfen wir die mitgebrachten Geschenke, deren Inhalt uns schon gezeigt wurde, völlig entpacken und benutzen.

Lehren umzusetzen, in den Alltag vollends zu integrieren, ist oft schwerer (mit ehrlicher Betrachtung ) als wir uns zugestehen.

Wir sind mehr den je aufgefordert, nach den Lehren zu handeln, um unseren Weg fortzusetzen. Die Konsequenz, wenn nicht besteht, dann aus….und ewig grüßt das Murmetier… Wiederholung, Wiederholung, Wiederholung.

Das durcharbeiten von Glaubensätzen und deren Filterung begleitet uns schon den ganzen Monat März über und ich appelliere – für unseren Fortschritt – ernsthaft in jedem Moment daran zu denken. Wir haben die Schlüssel griffbereit zur Hand – der Einsatz ist unser freier Wille. So senden uns die Kosmischen Supervisor aus allen Galaxien spirituelle Beschlüsse, die in unseren Postfeldern landen, um uns anzutriggern und die Leitungen in den Kosmos aktivieren.

Besonders heute schwingen wir im Raum wo wir unsere Überzeugungen überprüfen dürfen.

Sind wir gefangen in dieser oder öffnen wir uns Interdimensional.

Erkennen wir den göttlichen Wunsch für unsere Spezies oder gehen wir in die Polarität und leben Konflikte.

Tatkraft ist angesagt.

In dieser sehr zart besaiteten Zeitphase, können Emotionen zu absoluter Glückseligkeit führen, wenn wir die Schöpferkraft und deren Schönheit leben, als auch absolute Verzweiflung.

Die Meisterschaft diesen Tages besteht darin Polaritäten auszugleichen und unsere Leidenschaft schöpferisch einsetzen.

Unsere Energiemotoren 3, 7, 9 und auch die 1 sind aktiv und erhöhen ihren Spin. Das Feuer des Widders ist aktiv und unser Kriegertum ist entflammt.

Unsere  Einzigartigkeit ,  unser Tau de Göttlichkeit dampft in unsere Chakren ein.

Unser Kausualkörper verdoppelt sich. Wir befreien uns für für die Wahrheit und gehen über unsere Sinne und Sinneswahrnehmungen weit hinaus. Der Lerneffekt ist, Universelle Liebe, globale als auch Fürsorge für andere auszudehnen.

Geist Spirit und Körper werden eine Einheit.

Immer in Verbindung zu unserem Leben im Hier und Jetzt und unserer Haltung der Welt gegenüber.

Manifestation der Schöpfung im Alltag des SEIN.

Befindlichkeiten zeigen sich sehr wahrscheinlich in Füßen, Beinen und Knochen, die unsere Erbmasse und die Natur zum Ausdruck bringen. Kognitive Fähigkeiten, Gehirnsysteme  für Höheres Wissen, Teile des Immunsystem, die  Bestimmung und Spiritualität zum Ausdruck bringen. Als auch das Pankreassystem , Ausscheidungssysteme,Lendenwirbel.

Die Seelendatenbanken als auch Programme  zeigen sich im Corpus callosum , Zirbeldrüse und im Zwerchfell, auch der Eindruck zuwenig Sauerstoff assimilieren zu können kann sich durch veränderte Druckverhältnisse zeigen.

Durch Integrationen der neuen Upgrades in unsere Körpersysteme in Bezug auf den wandelnden Körper zeigen einen erhöhten Energiebedarf an. Wir dürfen dies kompensieren indem unsere Nahrungszufuhr – die in der Auswahl seltsam erscheint- auffangen, kleinere Gewichtsirritationen sind möglich.

Herzerweiternden friedlichen Dienstag

J.A.

——–

Shift update 21/3

Gestern durften wir Tag und Nachtgleiche feiern und diese startete im Feuerzeichen Widder in 0° Sonne.

Mut und Elan und das sprießen der Saat, die wir setzten wird in den nächsten Monaten bis zur Sommersonnenwende unsere Energiequalität  fest steuern.

Ein großer Moment seit Äonen von Zeiten in den alten Kulturen – die Zeit des Erwachens – der Erneuerung – Auferstehung und Wiedergeburt.

Entgegen der letzten zwei Wochen, wo wir uns teilweise in den Tiefen der Transformation befanden, Ängste und Unsicherheiten fühlten-die bereits mit den exponentiell steigenden, explodierenden feurigen Energien verschmolzen waren und trotz dem Cocktail unser Herz unaufhörlich weiter expandieren lies, gehen wir in dieser Woche voller Elan an die Arbeit die so mächtigen Frequenzen der höheren Reiche des Kosmos zu integrieren – unser Energielevel ist am ansteigen und wir besitzen urplötzlich die Wahrnehmung wir könnten Bäume ausreißen – reine göttliche Kraft wandelt in Lebenskraft.

So gehen wir mit den Energien des Equinox weiter in Richtung Halbschatten Mondfinsternis, die in Europa nicht sichtbar sein wird und uns dennoch beeinflusst. Hier bildet der Himmel das zweite Jupiter/Saturn Quadrat dieses 9 er Zyklus vereint mit dem Vollmond um MEZ 13:00:54 h in Waage 3°17′.

Die Mondfinsternis  findet in einer Opposition Merkur im Sextil mit Mars statt, eine hochexplosive feurige Kardinal Energie.

Im allgemeinen dürfen wir in diesem Moment hektische Betriebsamkeit beobachten in unserem Umbau der Körperstruktur als auch im Außenfeld – die Aufnahme von Wasser lässt die liquiden Energien leichter ausdehnen.

Unsere bisherigen Abgrenzungen und Möglichkeiten werden überwunden (Saturn) , wandeln  unseren Wachstum und unser Verständnis für den Kosmos und den darin enthaltenen Lehren  zu assimilieren und unsere Visionen unserer Zukunft  in das Jetzt der Zeit/Tat umzusetzen  – die neue Lebensform ( jeder individuell) nimmt Gestalt durch Jupiter  an.

Die Energie des Vollmondes fordert uns auf unsere Beziehungen nochmals zu begutachten und alles was nicht mehr dienlich ist ziehen zu lassen – uns zu lösen. Emotionen und  Intuition sind  feinjustiert und lässt nur noch was/wer uns dienlich ist den Weg frei, was unter Umständen einen schwierigen Lösungsprozeß zu Tage bringen kann-jedoch mit diesem Wissen in Balance gehalten werden kann.

Aber auch Elan und Kreativität des feurigen Widders zeigen sich, die Form des Geistes eines Jungspundes tritt zu Tage und mit viel Tatkraft können wir Projekte umsetzen.

Wer hat die neue Form der Energiequalität dieses Planeten bereits wahrnehmen dürfen oder diesen Ausdruck sichtbar erkennen dürfen?? Teile diese Momente unbedingt, denn jeder nimmt es anders wahr und sichtbar gemachte Energie sind für viele Erdenlichter Momente der Erkenntnis.

Besonders dieses Wochenende und auch schon vergangene Woche erreichten mich viele Bilder der besonderen Art mit dem Ausdruck einer jeder Menge an Wesen, die zu unserer Unterstützung auf diesem Planeten angekommen sind. Zauberhafte starke kräftige Symbolhafter Ausdruck durchdringen durch die Wesen der höheren Reiche unsere Sequenzen .

Besonders den Engeln und Sirius zugeordneten Saaten begegnen Märchenhafte Symbole in den farbenprächtigsten Formen.

Manch einer darf diese auch bereits zum Einsatz- besonders an den Handflächen beobachten- bringen, ähnlich eines Stigmatas – mittendrin in der 5. Dimension (loslassen der Chaosebene 4 ist dringend Notwendig – Urvertrauen gefordert).

Diese sichtbare Zeichen bilden auch eine wunderbare Synchronität zur Spitze der Energiequalität der letzten 24 Stunden.

Wo uns Frequenzen aus der Schöpfung  der Liebe und Einheit auf uns strömen (5. Dimension) und in uns kreative Expansion in allen Facetten des Sein auslöst.

Die Codierung 3 – 6 –  gepaart mit der 9 er Frequenz (Tripple 3) diesen Jahres wird alles vollständig gelöscht und unsere Datenbank mit unserem höheren Wissen ins jetzt transferiert.

Alchemie des Universums entfaltet sich.

Besondere Magie  zeigt sich heute durch Verbindung zu  Melchizedek – dem Alchemisten des Universums (meist zeigt er sich als großer Mann mit weißem Haar)- und seiner Bruderschaft.

Begünstigt durch die Konstellation Mond gegenüber von Venus und Neptun und dem Mond Jupiter Knoten – glückliche Erfüllung und Erfahrungen spirituell und materiell – JETZT

Tod (besonders die letzen Tage nochmals fühlbar ) Wiedergeburt und Vollendung angezeigt in der Transformation und Herzerweiterung (in einigen Stunden, Mond entgegen Chiron)- wir sind absolut zentriert.

Der neue Zyklus hat das Triebwerk gestartet und dreht auf die Startbahn.

Abheben bis zur Sommersonnenwende garantiert.

Auf unserer Chakrenebene arbeiten wir an diesem so wertvollen Tag mit dem 3., 6. und 9. Frequenz aktiv.

Die Erkenntnis, wer wir wirklich sind und welcher Auftrag deine Seele ausmacht, sind heute in den Fokus gerückt, das Portal unserer spirituellen Wahrheit ist weit geöffnet.

Viele Erdenseelen – noch Unbewusste- sind heute aufgerufen ihr Bewusstsein zu erweitern- Erkenntnisse durch Chaos offenbaren sich.

In den körperlichen Befindlichkeiten haben wir das Hauptthema Ausscheidungssysteme auf dem Schirm unseres Körpers – viel Zufuhr an Flüssigkeit ist besonders in diesem Reinigungs- und Integrierungszyklus wichtig. Visuelle und olfaktorische Systeme,linkes Auge (Visionen)  Ohr und Sinus zeigen sich ausgeprägt. Aber auch unsere Atemsysteme als auch unsere Zentren für Höheres Wissen (Corpus calosum + Kortex+ Neokortex) sind im Einsatz zum höchsten Wohl.

In diesen imposanten Stunden einen friedvollen glücklichen Wochenstart und gesegneten fantastischen Start in die Ferien der Ostertage.

P.S: auf persönlicher Ebene darf ich heute den 170 geführten Beitrag leisten uns spiegelt die WUNDERbare Synchronität der 8 – UNENDLICHKEIT des SEIN – HERZERWEITERUNG und WIEDERGEBURT im neuen ZYKLUS . UNENDLICHE LIEBE und DANKBARKEIT für jede Seele der Wirklichkeit eures SEIN dehnt sich aus. LIEBE in Allem was IST.

J.A.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Bewusstseinserweiterung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Ursache und Wirkung zeigen sich jetzt vermehrt, wir ernten was wir säen.

  1. Kirstin schreibt:

    Liebe Charlotte,
    Dieses Gefühl hatten aber viele und mittlerweile wissen wir ja auch, dass wir auf eine andere Zeitlinie gegangen sind. Also passt das hier nicht, ich hab ich mir da nichts erschaffen, es war der normale und gewollte Lauf der Seele. Nun ist es wieder weg das Gefühl, weil ich nun auf der anderen zeitlinie lebe.

    Alles liebe
    Kirstin 💖

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s