“ Über Chakren und ihre Bedeutung ! “ von Ruth Link

Aus meiner Praxiserfahrungen

.

Von Ruth Link,

Chakren und Energieheilung unter dem LINK: http://chakra-energieheilen.jimdo.com/

entnommen, es gibt dort weitere sehr schöne und aufklärende Texte auf dem Blog, wo ich sehr gerne gelesen habe !

.

In meinen Beratunggesprächen mache ich immer wieder die Erfahrung, das die Hilfesuchenden denken, das wenn sie einfach nur ihre Chakren heilen, es damit getan ist.

Also wenn sie ihre Energien in ihre Chakren harmonisieren, dann kommt schon wieder alles in Ordnung. Die wenigsten jedoch erkenne die tieferen Zusammenhänge und das körperliche Zusammenspiel, das in ihrem Körper vor sich geht.

Wenn eine Blockade nur einseitig betrachtet wird, sei es nur spirituell oder nur körperlich,  nur psychisch, so betrachten wir immer nun einen kleinen Teil des gesamten Menschen. Was zu keiner Heilung führt.

Es ist also enorm wichtig, dem Menschen und seine Körper als Ganzes zu betrachetn – weiträumiger zu denken, um eine Blockade in die Heilung zu bringen . Denn eine Blockade befindet sich nicht NUR in Chaken oder Meridanlinien , sonder wichtig ist, das wir auch die Organe und weiteres, wie Die Hormone mit Einbeziehen müssen.

Vor allen das Letztere, die Hormone werden nach meiner Beobachtungen und eigener Erfahrung viel zu wenig Aufmerksamkeit in der Arbeit der Heilung gewidmet. Dabei würde ein Mensch ohne seine Hormone gar nicht leben… Hormone sind am Anfang da, sind der „Brennstoff „ und Beenden das Leben wieder in dem sie in unserem Darm Todeshormone bilden, das den Organe ,wenn es Zeit ist, dazu veranlasst ihre Tätlichkeiten einzustellen.

Ich möchte es an unseren Gefühlen eingehender beschreiben. Was denkst du lieber Leser ,warum du fühlst. Was lässt den Menschen die Eigenschaft hervorzubringen (aber auch Tiere ), das sie Fühlen ,Emotionen haben können,es sind die Hormone . Ein Mensch ohne Hormone ist gefühllos,würde nichst empfinden vereinfacht ausgedrückt. Ein Mensch der zum Beispiel depressiv ist , ist das nur weil er in seinem Hormonsystem – die wiederum mit bestimmten Organen zusammen hängen – ein Ungleichgewicht erfährt.

Über unsere Gedanken haben wir weitgehendst Einfluss auf das Ablaufen aller Prozesse im Körper . ( siehe  

„Die Enthüllung des Innate „, unserer Körperintelligenz von Kryon

Denken wir Negativ oder Positiv, vor allem, wenn es uns nicht gut geht…..Der Menschliche Körper ist ein Wunderwerk, der sich von Natur aus immer wieder ja sekündlich von alleine repariert , vorausgesetzt man gibt ihm die nötigen Mittel dazu. Viele Leiden die ein Mensch erfährt hat, seinen Anfang genommen durch ein Ungleichgewicht innerhalb seines Hormonhaushaltes. Hormone sind sehr sensibel , schon kleinste Schwankungen greifen schwerwiegend in unser gesamtes Wohl- fühl -Haushalt

Die Koordinationszentrale des Hormonsystems und der Organe ist der Hypothalamus im Gehirn. Er erhält die Botschaften des Zentralnervensystems und übermittelt mittels regulatorischer Hormone (Botenstoffe) Signale an die nahe gelegene Hypophyse so wie Organe.

Die Hypophyse antwortet mit der Bildung tropischer Hormone, die sich über das Blut verbreiten und die nächste Ebene des Hormonsystems und Organe ansprechen: Nebennierenrinde, Schilddrüse, Eierstöcke, Leber und Milchdrüsen usw.

Hier regen sie jeweils die Freisetzung bestimmter anderer Hormone an, die ebenfalls über das Blut ihr Ziel erreichen und weiter Organe und Hormondüsen anregen. Beispielsweise stellen die Eierstöcke Östrogene und Gelbkörperhormon (Progesteron) sowie Testosteron her, die, unter anderem, auf die Gebärmutter wirken.

Die Hormone zirkulieren im Blut in sehr kleinen Konzentrationen und werden nach kurzer Zeit abgebaut, damit der Körper mit diesen Botenstoffen nicht überschwemmt wird. Der Hormonstoffwechsel, das heißt, der Aufbau und Abbau der Hormone, unterliegt einer exakten Regulierung. Kommt es zu einem Ausfall eines Hormons oder wird zu viel oder zu wenig einer Substanz hergestellt, treten Störungen im Stoffwechsel des Organismus auf. Diese Störungen erzeugen in der Regel charakteristische Krankheitbilder.

Jedes Organ in uns erhält durch die betreffenden Hormone den Impuls WANN es intensiver arbeiten oder ruhen soll (Organuhr). Organe und Hormone hängen also zusammen. Die Hormone sind sozusagen der „Anweiser „ der den Gesamtbetrieb „Körper“ aufrechterhält,damit der Ablauf reibungslos von statten geht .

Wenn wir nun unser Chaken dazu nehmen…so bilden diese ÜBER die Meridiane (Lichtbahnen ) eine Verbindung in die weiteren Körper von uns und zu den Organen. Unsere Chakren sind in unserem Körper Kraftwerke, Energiequellen , rotierende Wirbel für den gesamten Körper, hierbei sind sie aber nochmals in jeweilige spezielle Aufgaben /Themen unterteilt.

Ist die Energiezufuhr unterbrochen , eingeschenkt oder übe produktiv, so wirkt sich das wiederum auf alles andre mit aus. Alles ist mit allem verbunden, das betrifft vor allem unseren Körper und seine Abläufe.

In meinen Gesprächen gehe ich also erstmal auf die Suche mit Dir, um heraus zubekommen, wo überall innerhalb deines Körpersystem es zu Störungen kam, um dann am Ende unsere Detektiv Arbeit den eigentlichen Verursacher zu entlarven. Erst jetzt ist es möglich eine effektiven Heilplan für dich zu entwickeln, der dir Erleichterung bringen wird.

Nun muss man Schritt für Schritt die Blockaden in die Heilung bringen..,den roten Faden nur noch folgen. Beginnen wir die Blockaden zu lösen, wirkt  sich das bereits schon innerhalb der ersten Blockaden aus, nun verändert sich das Bild erneut und man muss beobachten, wie sich der Körper entwickelt innerhalb der gesamten Heilung.

Mein Herzensanliegen ist es vor allen den Menschen wieder in die Eigenverantwortlichkeit zu bringen für sich und seinen Körper, ihm dabei zu helfen das er sich selbst helfen kann.

Am Anfang wird es eine intensive Zusammenarbeit bedeuten, doch wenn du erst mal verstanden hast, wie dein Körper „tickt“- und du gelernt hast ihn zu verstehen, die Abläufe selbst deuten kannst, wirst du in der Lage sein, immer öfter ohne fremde Hilfe auszukommen…und zu wissen, was du brauchst, um  gesund in die Heilung zu kommen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Disharmonie auflösen, Lichtkörperaktivierung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu “ Über Chakren und ihre Bedeutung ! “ von Ruth Link

  1. Pingback: Energien zur Sommersonnenwende am 21.Juni 2016 | Einfache Meditationen 2

  2. Monika schreibt:

    Die Synchronizität verblüfft mich immer wieder. Erst gestern hab ich mit meiner Freundin über das Thema „Hormone“ gesprochen, weil ich dachte, dass ich weil schon seit geraumer Zeit sich keine Regel mehr einstellen wollte, nun in den Wechsel komme bzw. hatte ich noch wo im Hinterkopf von Sam (Licht der Stille Radio), dass er vor ein paar Monaten darauf hinwies, dass aufgrund der hohen Schwingungen es bei vielen Frauen zu Hormonstörungen und dadurch auch stark herabgesetzter Geburtenzahl kommen würde. Was mich aber dann schon irritierte, war, dass immer wenn es an die Weiblichkeitsthemen, Ahnen etc. ging, ich Blut „verlor“. Bis mir meine Freundin erzählte, dass sie erst vor kurzem aufgrund von heftigen Schmerzen im Bauchbereich ins Spital eingeliefert wurde, weil eine Zyste geplatzt war. Ich arbeite regelmäßig mit den Affirmationen von St. Germain, wo so ziemlich alles abgedeckt wird und regelmäßig bei Isis mit dem silber-violetten Heilstrahl, wo die Organe durchgeputzt werden. Ich bleibe im Vertrauen und werde mir demnächst Moringa als Nährstoffzufuhr besorgen. Lang genug hab ich ja schon damit geliebäugelt. Ich berichte gerne dazu zu gegebenem Zeitpunkt. Zuvor möchte ich meinen Körper auf physischer Ebene „aufpäppeln“. Judy Satori hat immer wieder auf die Wichtigkeit von Spirulina hingewiesen und der Artikel über das Chlorophyll war wieder ein Wink mit dem Zaunpfahl. Der ganze Smoothie-Trend…alles geht in Richtung leichter, grüner, für den Körper bekömmlicher. Einen aktuellen Knieschmerz hab ich heut mit einer Heilsphäre und einer Verankerung behandelt, ich lasse es über Nacht wirken, im Moment ist der stechende Schmerz in ein „baumstiges“ Gefühl gewechselt. Vielen lieben Dank immer wieder für Deine so wertvollen Inputs zeitgerecht und häppchenweise und super synchron. Lg Monika

    • Liebe Monika,
      eine Freundin von mir fiel auf der Straße hin, weil sie zwei Sachen gleichzeitig machen wollte. Es wurde von ihrem Schutzengel
      zugelassen, damit sie darüber nachdenkt. Sie wollte sich die Straße auf einen Zettel aufschreiben und gleichzeitig ging sie über die Straße, nicht beachtend ob ein Auto kommt. Meine Knieschmerzen und die dazu gehörige Arthrose habe ich mir gewählt, um immer mehr in die Ruhe und Gelassenheit zu kommen, denn ich habe in der Vergangenheit zu viel gearbeitet.

      Auf diese Weise kann man nicht so viel nach innen gehen. Betrachte den Knieschmerz als Hinweis weniger zu tun, sich nur noch auf das Wesentlichen auszurichten und sich für alles Zeit geben, sprich den Druck überall rauszunehmen.
      Ich habe heraus gefunden, dass sehr viele Bücher, wo Erklärungen für Erkrankungen drin stehen, für mich garnicht zu treffen. Da hat die Dunkelheit bewusst mitgeschrieben, damit wir uns schlecht fühlen.

      Deshalb sind fast alle spirituellen Bücher nur zum Teil richtig. Erst in der Zukunft wird es bereinigt werden. Grundsätzlich kann man sagen, dass alles, wo einem Angst, auch ganz subtil, gemacht wird, der dunklen Seite zugeschrieben werden darf, um uns in der Schwingung zu senken. Ich hoffe es hilft Dir weiter, in Liebe von Charlotte

      • Monika schreibt:

        Liebe Charlotte,
        das mit dem Druck rausnehmen, kann ich bestätigen. Es ist dieser Druck, wohin gehts? ich gönne mir sehr viel Natur und bin achtsamer mit mir geworden. Das Knie signalisiert mir auch irgendwo die Hingabe, das mich Hingeben. Die weibliche Seite, zumal es das linke ist. Ich bin erst kürzlich über Lumiras Definition gestolpert und sie ist da schon up-to-date. Über das Kniechakra schreibt sie, dass es um das in die Zukunft gehen und sich weiterentwickeln geht. Blockaden äußern sich im Stillstand und der Anhaftung an Vergangenem, wenn man sich von Lebensumständen überrollt fühlt und resigniert. Es geht hier auch um Erdung und das Leben neu zu überdenken. Das russische Wort für Knie bedeutet „Generation“, was in der Bedeutung übernommene Themen der Vorfahren beschreibt. Unser eigenes Leben leben und unseren Weg gehen in der Betrachtung der Vergangenheit schauen wir unsere Ahnen an, schöpfen Kraft und Weisheit, nehmen die Themen in Liebe und Dankbarkeit an, richten uns auf, drehen uns um und gehen UNSEREN Weg. Das ist 100% stimmig für mich, zumal mein letztes Wochenthema die ENTFALTUNG war. Ich liebe auch den Wälzer von Christiane Beerlandt, die ein Wunderwerk psychosomatischer Beschwerden gechannelt und herausgegeben hat, habe es allerdings verborgt. Arthrose behandelt meine Freundin erfolgreich mit Ölen. Sie hat mir schon des öfteren deren Namen gesagt. Schungit hilft auch bei Arthrose, auch aus dem russischen Buch entnommen, Lumira hat dazu einiges auf youtube gepostet, Bei zuwenig Gelenksflüssigeit Lemongrass-Öl. So das wollte jetzt fließen. Alles Liebe und meinem Knie geht es heute schon viel besser. Lg Monika

        P.S. zu Schungit: seit 300 Jahren bekannt, 2 Mrd. Jahregeschätztes geolog. Alter, nördlich von St. Petersburg auf 9000 m2 Fläche. Entstehung weitestgehend ungeklärt, möglicherweise Überbleibsel des Planeten Phaeton oder aus Faulschlamm aus Meeresalgen gebildet. 75-95% Kohlenstoffanteil, zählt zu den archimedischen Köfpern benannt nach dem griech. Mathematiker Archimedes (spezielle Geometrie). Afugrund der besonderen Anordnung der Kohlenstoffatome und seiner Verbindungsfähigkeit mit Wasser und Sauerstoff wurde er schnell bekannt. Auf energetischer Ebene hält er Negaitves von uns fern (elektromagnetische Strahlung) – hohe Absorptionsfähigkeit, nimmt also das, was uns belastet und führt zu, was gebraucht wird. Er ist ein natürliches Anioxidans (Radikalenfänger), kommt in Anti-Aging-Cremes zum Einsatz. Kann bei Arthrose, Atemwegserkrankungen bis hin zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingesetzt werden, stärkt das Wurzelchakra, auch in der Landwirtschaft wird er eingesetzt (ins Gießwasser für Zimmerpflanzen), zur Regeneration ins etc., strahlt goldenes Licht ab und hilft bei psychischen wie auch physischen Beschwerden.

  3. liebe Monika,

    erst mal danke für deine Zeilen , vielen Frauen geht es wie dir , auch ich befinde mich in so einem auf und ab ,ich schreibe meine Texte immer aus meiner Selbterfahrung heraus. Ich dachte auch lange Zeit ich sei im „Wechsel “ doch das bin ich nicht.. wenn der Hormonhaushalt nicht in Harmonie ist, dann bleibt schon mal die Regel aus, auch können seelische oder pychischer Druck und Streß dazu führen.

    Mir helfen da „klimaktoplant N “ von DHU ( es enthält Cinifuga was für unser hypophüse ist) immer wenn ich schwankungen im Hormonhaushalt jetzt haben (vor allen in den Übergängen Perijode/ Eisprung, greife ich darauf zurück…du kannst es aber auch mit Pulsatilla versuchen, wenn die Perjode nicht kommen mag….das Mittel gibt dir weiteren tieferen Aufschluß was du dir genauer ansehen solltes, Themen 🙂 durch die ganze Bestrahlung bekommen die Menschen ein Durcheinader ihrer Hormondrüsen..sie arbeiten nicht mehr so wie früher noch zu Großmutters Zeiten.. wir sind förmlich verstrahlt, Schilddrüsse ,Thymusdrüse müssen doppelte Leistung bringen.

    (Die Schilddrüse ist ein wichtiges Schaltstelle- Organ, wenn es um die Perjode geht) es hat alles seine Unrsachen, warum, und seine Auswirkungen. In dieser Hinsicht sollte man immer auf dem Boden der Tasachen bleiben und sollten wir nicht auser acht lassen . Wenn du Hilfe benötigts, dann kannst du dich gerne an mich wenden .
    Alles Liebe Ruth Marianne

  4. Jenny schreibt:

    Guten Morgen zusammen,

    auch ich möchte nun endlich mal Moringa supplementieren. In meinem Shop des Vertrauens sehe ich allerdings sowohl Presslinge als auch solche Kapseln

    Kann mir jemand den Unterschied erklären? Preislich nehmen sich beide Varianten nicht viel, würde ich sagen…

    Danke!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s