Unsere Sternengeschwister stehen doch da oben rum und warten . . . und zwar auf EUCH . . . ! Auf Euer : Ja , ich will ! ! !

Liebe Lichtwesen,

Karin hat mich mit ihrem wundervollen Kommentar so in die Leichtigkeit und Freude gebracht, dass ich mich entschloß, es hier zu posten. Ich bin ihr dankbar dafür, weil sie uns daran teilhaben läßt, wie sie es erlebt und vor allem wie sie lebt, seit sie immer mehr mit ihrem kosmischen Partner zusammen sein kann.

Wir alle wünschen uns diese Leichtigkeit und wundervollen Gefühle, was nur möglich ist, wenn wir mit einem anderen Menschen uns austauschen können. Wenn wir alleine sind, sind wir zu sehr auf uns selbst konzentriert und das Leben ist dann mehr träge und gleichbleibend.

Sobald ein Mensch auftaucht, kann es in diese Leichtigkeit gehen, wenn man dafür offen ist und alle die eigenen Themen bearbeitet hat. So habe ich es die letzten Wochen und Monate erlebt, seitdem ich mit einer Freundin öfters zusammen bin.

Sie erhält Bilder zugesandt, worüber ich gerade gesprochen habe und gleich eine Erklärung dazu, sodas ich darüber lachen muss und schon bin ich in dieser Leichtigkeit, was mein kosmischer Partner schon oft für mich arrangiert hat, ich aber nicht wußte ( jetzt weiß ich es), wofür ich ihm auch im nachhinein sehr dankbar bin . Er ist immer glücklich, wenn ich lache und freut sich mit mir.

All dies wird immer mehr für uns kommen, wenn wir uns dafür bereit erklären, uns ihnen zu öffnen und mit ihnen zusammen diese kosmische Liebe und Leichtigkeit zu leben, was ich mir immer gewünscht habe. Hier auf der Erde war immer alles viel zu ernst und schwerfällig, ich war immer glücklich, wenn ich lachen konnte, was dann alles befreite.

Wer mich zum Lachen bringt, der hat bei mir einen großen Pluspunkt !

Ich wünsche Euch viel Freude beim Lesen von Karins Kommentar, in Liebe zu Euch von Charlotte

.

Liebe Charlotte !

Vielen Dank fürs einstellen dieses wundervollen Textes ! Link: “ Begegnungen im Traum “ von den Arkturianern
Ja , meine „Träume“ aufschreiben , zumindest dann , wenn sie irgendwie merkwürdig – im wahrsten Sinne des Wortes – waren , das mache ich schon lange ! Da solche Traum-Erlebnisse sehr subtil sind – lösen sie sich sonst nämlich ganz schnell „in Wohlgefallen“ auf ! ! !

Zu Zeiten von Atlantis war ich noch nicht hier auf diesem Planeten – ich bin erst seit rund 1700 Jahren hier – sagt mein kosmischer Ehemann . Er brachte mich Anfang 1953 sogar persönlich zu meiner letzten Inkarnation hierher ! Das stimmt insofern mit Cobras Mitteilung überein , dass die Flotte des Ashtar-Kommandos zu dieser Zeit erneut hier im Sonnen-System eintraf ! Und ich gehöre auf eins seiner vielen tausend Schiffe ! ! !

Meine multidimensionalen Erfahrungen konnte ich zum Glück mit meiner besten Freundin teilen ! Danke liebe Emmy !❤❤❤ Und weil sie mir das Alles größtenteils glauben konnte , gewann das auch für mich etwas mehr an Glaubwürdigkeit ! Ich habe sie mehrmals gefragt , ob das für sie so aussieht , als ob ich „nicht mehr alle Tassen im Schrank“ hätte und mit fast unendlicher Geduld hat sie mich dann überzeugt , dass ich bei ihr NICHT den Eindruck erweckt habe , dass ich durchgeknallt bin !
Danke liebste Freundin ! Danke auch für Deine Geduld . . . !😀

Ende Februar , als dieser Text gechannelt wurde , waren Gaia und auch wir noch niedriger schwingend – deswegen waren die Kontakte noch etwas „komplizierter“ !
Das ist JETZT aber ganz anders und viel einfacher für unsere kosmische Familie und auch für uns ! ! !
Man muss nur „ja , ich will“ . . . sagen ! Lach !😀

.

Die Sternengeschwister stehen doch da oben rum und trampeln ungeduldig – kleiner Scherz – aber warten tun sie . . . und zwar auf EUCH . . . ! Auf Euer : Ja , ich will ! ! !

.

Ja , irgendwie drehen viele Beiträge momentan in meinem Kopf ihre Kreise . . .😀

Erst kürzlich hatte ich „irgendwo“ gelesen , dass wir Sternensaaten uns erinnern sollen an die Leichtigkeit und Verspieltheit des SEINS in den Höheren Dimensionen ! ! !

Das hat mich sehr tief berührt und auch beruhigt , denn irgendwie BIN ich mit meinem Kosmischen Liebsten in dieser Leichtigkeit und Verspieltheit angekommen !

Doch die nicht wissende 3D-Karin dachte natürlich schon wieder , dass mein Schatz und ich irgendwie „liebesverrückt“ oder „liebeskrank“ geworden sind , weil wir oft aus dem Scherze machen gar nicht mehr raus kommen und weil wir uns manchmal ganz fürchterlich albern benehmen wie irdische Teenager ! Lach – das ist aber ziemlich „normal“ dort oben , zumindest in der Freizeit !😀

Ja – das ist eben die Leichtigkeit des Lebens . . . ! ! !

Und diese Leichtigkeit des Lebens in der Bedingungslosen Liebe für ALLE holen WIR Sternensaaten wieder auf die Erde zurück ! ! ! Ja , ich will !😀❤😀

In Licht und Liebe !

Karin

.

Neu eingestellt: All unsere Bewusstseinsebenen in 3 D wollen mit auf 5 D, was sich in uns als Ängste aufzeigte

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Herzenswunsch leben abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Unsere Sternengeschwister stehen doch da oben rum und warten . . . und zwar auf EUCH . . . ! Auf Euer : Ja , ich will ! ! !

  1. Pingback: All unsere Bewusstseinsebenen in 3 D wollen mit auf 5 D, was sich in uns als Ängste aufzeigte | Einfache Meditationen 2

  2. karinb14 schreibt:

    Liebe Charlotte !

    Ich bin gerade dabei , Dir auf Deine liebe Geburtstags-Mail zu antworten und mit einem Mal – ping – ist ein neuer Kommentar eingetroffen . . . von Dir . . . und dann ist das , was ich da lesen darf wieder sooo eine Freude für mich , dass ich erstmal heulen musste – so , nu dauert es wieder länger mit der Mail an Dich , lach ! Danke , liebe Charlotte , ich bin tief berührt und sehr , sehr glücklich , dass ich Dich in Deiner Seele berühren und erfreuen konnte mit meinen Zeilen ! Vielen Dank ! ❤ ❤ ❤

    Licht und Liebe für Dich von Karin ❤ ⭐ ❤

    • Emmy.X schreibt:

      Wow – danke, liebe Karin ❤ …irgendwie bin ich gerade sehr gerührt und freue mich sehr, über deinen Kommentar – zumal du mich im Gegenzug ja auch oft aufgerichtet hast *grins*
      Ich glaube, liebe Karin, dass wir gemeinsam viele Hoch und Tiefs, die die Energien dieser Zeitqualität mit sich brachten, gemeinsam meistern konnten 🙂 🙂 und natürlich tut dein Liebster sein Bestes für dich dazu!!!!!
      Ich habe es dir schon geschrieben – ich finde es sehr souverän, wie du auf Kommentare, die – sagen wir mal – ausdrückten, dass sie dir nicht ganz so glauben können 🙂 – geantwortet hast!

      Liebe Charlotte,
      vielen lieben Dank auch dir, dass du diese Informationsplattformen hier betreibst, so dass viele Menschen, die noch nicht solche wunderbaren Erlebnisse hatten, den Glauben an das ganze nicht verlieren, sondern über die Erfahrungen von anderen weiter hoffen können.

      In diesem Sinne lade auch ich meine Sternengeschwister zu einem liebevollen Kontakt ein 🙂
      Herzliche und liebevolle Lichtgrüße ❤

      • Liebe Emmy,
        ich sage danke für Dein Wirken, wo Du soviel Gutes bewirkt hast, indem Du Karin immer wieder bestätigst hast,
        dass sie nicht fantasiert und dass Du sie für einen bodenständigen Menschen hälst. Genau das brauchen wir, wenn wir solche Erlebnisse und Eingebungen haben.

        Viele denken, es ist irreal, nur weil es in uns selbst erlebt wird und nicht im außen. Das fand ich so gut in dem Text erklärt, LINK: https://einfachemeditationen2.wordpress.com/2016/06/20/begegnungen-im-traum/
        dass auch unsere Traumebene und unsere Eingebungen real sind, so real wie unsere Welt, die wir als gegenständllich erleben.

        Durch Deine Bestätigungen, welche Du Karin gegeben hast, wurde es hier auf der Erde manifestiert, bzw. verankert und das ist eine große Leistung, was mir auch erst nach dem Text von den Akturianern, siehe den obigen Link, bewusst wurde und nun vermehrt angenommen wurde.

        Daher brauchen wir andere liebevolle Freunde, um uns auszudrücken, wodurch wir unsere Erlebnisse als real auf der Erde verankern. Danke liebe Emmy für Dein Sein und Dein Wirken, vielen Dank an alle Lichthalter, welche ähnliches getan haben, nämlich anderen auf ihrem Weg in dieser Weise unterstützt haben,
        in Liebe von Charlotte

      • karinb14 schreibt:

        Danke , liebe Emmy !

        Ich bin sehr berührt , danke für die Deine liebe Antwort !
        Jetzt eben habe ich nun endlich meine längst überfällige Antwort-Mail an Dich abgeschickt ! Ja was lange währt , wird endlich gut – grins – ja gute 3 Seiten sind es geworden , oh je !

        Licht und Liebe für Dich ! ❤ ❤ ❤

        Deine Freundin Karin 😀

      • EmmyX schreibt:

        Liebe Charlotte,

        ich danke dir sehr für deinen Kommentar – du weißt gar nicht, wie sehr du mich damit angesprochen hast (und meine Seele berührt – schluchz 🙂 ). Irgendwie falle ich immer aus der Reihe und passe nicht wirklich in Gruppen, die sich gefunden haben. Dass Karin und ich Freunde wurden, konnten wir beide deshalb auch manchmal kaum glauben *grins* – so unterschiedlich wie wir beide dem Grunde nach sind… so heftig konnten daher aber auch unsere kontroversen Ansichten sein. Trotzdem wurden wir beide durch diesen Kontakt bereichert und nun wissen wir auch, dass es eben kein Zufall war, dass wir uns und damit unsere Freundschaft immer wichtiger wurden.

        Dass du, liebe Charlotte, in mir wirklich einen Lichtträger siehst (obwohl es aus meiner Sicht doch immer nur die anderen trifft, denen so etwas passiert *grins*), ja das hat mich dann wirklich berührt. Es ist ja so, dass ich diese viele Energie schon sehr lange spüren kann und ich kam ja damals auch auf deine und auf ähnlich gelagerte Seiten, eben weil ich so viele Aufstiegssymptome hatte und nicht wusste, was es bedeutete. Ich versuche auch die Lichtarbeit zu machen und Licht, Liebe und Segen zu senden sowie die violette Flamme der Transformation, wenn etwas noch nicht im Lot ist, doch wirkt das auch? Ich weiß eben nicht, ob ich mir da nur etwas einbilde – eben weil die Resonanz fehlt. Ja und da, wo ich bei mir eben immer noch und immer wieder mal zweifle, da hatte ich die Wahrheit aus Karins Schilderungen sofort erkannt, ja, selbst damals schon. Heute gibt es da bei mir sowieso überhaupt keine Zweifel mehr und aus Karin strahlt diese Wahrheit ja förmlich heraus!!! ❤ ❤ ❤

        Es ist sehr schön, wenn man wirklich weiß, wo man herkommt und im Endeffekt hingehört. Ich danke dir auch noch einmal für deinen Link – ja, ein Traumtagebuch hatte ich damals auch geführt, es ist dann aber irgendwie eingeschlafen, obwohl ich schon darauf bedacht bin, mich regelmäßig an meine Träume zu erinnern. Ohne Traumtagebuch behält man es zwar nicht alles im Gedächtnis, aber da ich die Träume regelmäßig zurückrufe und mich darauf besinne, bleiben sie schon länger haften.

        Ich hatte einmal einen luziden Traum, der so real war, als geschehe es wirklich. Da ich mir bewusst war, dass ich träumte, untersuchte ich die Materialien in einem Treppenhaus, ob sie meinem Griff standhalten würden. Der runde Holm des Treppengeländers war unter meinen Fingern fest! Ich konnte jede Einzelheit ganz genau unter meinen Fingern spüren und ich fühlte die leichte Kälte bei der Berührung und die glatte Fläche und die Rundung. Ich konnte es mir auch sehr genau und sehr nah ansehen und ich weiß noch, dass ich in diesem bewussten Traum sehr staunte, dass es in diesem Moment wirklich sehr real für mich war und es keinen Unterschied zu meiner Wachwirklichkeit gab!

        Leider sind diese wirklich intensiven Träume noch sehr selten – aber es gibt solche, die mich dermaßen berühren, dass ich sie selbst ohne aufzuschreiben niemals wieder vergessen habe. Wenn das nun häufiger wird, weil sich die Energien anpassen und wir uns sowohl aus der einen als auch aus der anderen Richtung wieder annähern, ja dann wird auch endlich die Unsicherheit, die eben doch immer wieder hoch kommt, verschwinden.

        Ich danke auch dir für dein Sein, liebe Charlotte und ich freue mich auch über die vielen lieben Kommentare hier

        Herzlichst in Liebe und Licht

        Emmy

    • Liebe Karin,
      ich freue mich mit Dir, wenn Du uns so schöne Erlebnisse mitteilst, die dadurch hier auf der Erde ausgedrückt und hier verankert werden. Indem Du darüber schreibst, fließt es als ein starker Impuls ins morphogenetische Feld und alle, die es lesen und sich mit Dir freuen, verstärken diesen Effekt, wodurch immer mehr Seelen es auf Seelenebene mitgeteilt bekommen und es auch leben wollen.

      Das ist Dein liebevolles Wirken, was ich durch meine Blogarbeit noch verstärke und unterstütze, weshalb ich so glücklich bin, dass Du so oft einfach sporadisch darüber schreibst. Ein glücklicher Mensch bewirkt so viel Gutes im außen, weshalb es ein göttlicher Wunsch der Urquelle ist, das so viele als möglich, dies erleben.
      In Liebe und Dankbarkeit zu Dir von Charlotte

      • karinb14 schreibt:

        Liebe Charlotte !

        Dankeschön für Deine liebvolle Antwort ! ❤ ❤ ❤ Ja , stimmt , wenn ich unglücklich wäre , würde ich mich wohl eher zurück ziehen . . . ! Danke , dass es hier auf Deinem Blog möglich ist , dass ich überhaupt über solche Dinge berichten kann . Ja , ich erwarte auch überhaupt nicht , dass ALLE mir das glauben können und wollen , was ich erlebe , deswegen schreibe ich hier ganz bestimmt nicht !

        Jeder erlebt die Transformation anders , jeder einzelne ist nur ein Puzzle-Teil vom Großen Ganzen , aber alles zusammen ergibt eine komplette schöne neue Wirklichkeit !

        ICH möchte nur diejenigen anstupsen , die bewusst oder auch unbewusst tief in ihrem Herzen auch solche Erlebnisse "versteckt" haben , damit diese Dinge an die Oberfläche , ins Bewusstsein zurück kommen und damit die Betroffenen sich trauen , auch irgendwann darüber zu erzählen ! 😀

        In Licht und Liebe ! ❤ ⭐ ❤

        Karin

  3. Corina schreibt:

    Liebe Charlotte
    Die Zeitlinien vereinen sich, das Bewusstsein macht einen Quantensprung.
    Viele inkarnierte aus anderen Dimensionen und Galaxien werden sich Ihrer Vergangenheit und
    Zukunft bewusst, früher war es ein vages kann das sein, dass das so ist, das ich eine Sternensaat bin, heute ein volles ja . Für unseren Familien fiel es schwer, uns ziehen zu lassen, und in dieser Extremen Zeit zu leben, sie haben immer ein Auge auf uns, sie haben immer, wenn es von der Vereinbarung zu lies, eingegriffen, ich sehe das so auch im meinen Leben, das man geführt wurde.

    Aber jetzt fällt für mich der Begriff Sternensaat weg .
    Einmal hatte ich eine Astrale Begegung mit einen Riesen, Männlich er war Ca. 2.50 hoch, ich musste mein Kopf weit in den Nacken legen, er war Humanoid. Er war Bildschön, er strahlte eine
    Schönheit und eine Liebe aus, das kam aus seinen Inneren . Ich fragte ihn kannst du mir sagen
    wo mein Heimatplanet ist? er sagte nein, das kann ich dir nicht sagen, du wirst es selber herausfinden darum werde ich dich nicht bringen um diese Erkenntnis. Aber er sag, dass das nur immer Stationen sind in einen Lebenszyklus ist. Dein Sein und deine Essenz ist deine Heimat.
    Alles ist dein Zuhause.

    Er sagte mir damals vor ein paar Jahren, Wenn du Angst oder Panik hast
    Im Zuge des Transformationsprozesses, dann Atme immer hinunter in deinen Bauchraum,
    im Bauch stitzt deinen ganzes Sternenlicht .

    Er schickte mich durch ein Wurmloch nachhause
    Auf die Erde wieder zurück. Ich wachte ich sofort auf
    Alles ist jetzt möglich.
    Ein Filmzitat aus Star Wars
    als Luke Skywalker sich von Meister Yoda zum Jedi. Ritter ausbilden ließ
    Meister Yoda sagte zu Luke Skywalker “ Alles was Du gelernt hast musst du Vergessen.“
    Liebe Grüße
    Corina

    • Kirstin schreibt:

      Liebe Corinna wundervoll Danke 💖 das mit dem Zuhause finde ich ganz wunderbar. Ich fühle die Erde als fremd…nicht die Tiere oder Pflanzen oder Bäume, die lieb ich alle. Aber der Planet Erde..da weiss ich nicht, was das eigentlich bedeutet. Demzufolge hab ich mich auch nie irgendwo Zuhause gefühlte. Mein Seelenland ist Indien, aber selbst da ist es eher ein innerer Bewusstseins Zustand als das Land auf der Landkarte. Meine Seele steckt in einer menschlichen Hülle, aber ich bin mir als Mensch immer fremd geblieben. Und das ist bis heute so, das wird mir grad beim schreiben klar. Ich fühle mich tatsächlich nur wohl, wenn ich tief in mir bin. Das lern ich ja grad erst. Aber das klappt immer besser.

      Meine kosmische Familie, JAAA ich bin bereit. Es wird mir jetzt auch klar, warum ich nie eine glückliche Beziehung gelebt hab.

      Liebe Grüße
      Kirstin

      • Liebe Kirstin,
        ich bekam mitgeteilt, dass ich da zu Hause bin, wo ich eins bin mit meiner Essenz, da wo ich im Frieden bin und glücklich bin, und das kann überall sein. Es ist ein Seinszustand und den kannst Du überall leben.

        Ich freue mich für Dich, dass Du dies immer besser hinbekommst. Es gab eine Zeit, da gab es kein männlich und weiblich, da waren wir eins, diesen Zustand kannst Du innerlich erreichen, indem Du Deine männliche Anteile in Dir anerkennst, ebenso Deine Weiblichen und dann alles vereinst und Du bist am Ursprung Deines Seins, da wo Liebe und Geborgenheit ist, wo Du eins bist mit der Quelle, da wo die duale Schöpfung beginnt.

        Und alles, was danach kam und kommt wollten wir in der Trennung erleben, was aber alles nur eine Illusion ist.
        Mögen Dich meine Worte in Deine Essenz bringen, in Liebe von Charlotte

    • Liebe Corina,
      ich danke Dir für Deinen Kommentar, den ich bezüglich, wo ist mein Zuhause, ähnlich beantwortet bekam. Mein höchstes Selbst teilte mir mit, dass ich da zu Hause bin, wo ich mit mir selbst im Eins bin, zufrieden und glücklich. Es ist mein höchstes Sein, meine Essenz, da bin ich Zuhause und das kann überall sein. Dann ist es schön, wenn ich das durch Deine Essenz bestätigt bekomme. Alles Liebe von Charlotte

    • karinb14 schreibt:

      Liebe Corina !

      Dein Kommentar hat mich sehr angesprochen ! Ja , es stimmt , auch mein Mann wollte mich jedes mal nicht wirklich wieder „ziehen lassen“ . . . ! Aber es musste sein , da mir noch einige Erfahrungen fehlten und es auch sehr wichtig war , dass ich jetzt hier sein wollte und auch sollte ! Und er hatte immer ein Auge auf mich . . . !

      Ja , das mit dem Heimat-Planeten , da muss man selbst drauf kommen . . . ! Bei mir war es auch so , ich fühlte mich hier auf Gaia nicht wirklich zu Hause – aber das lag einzig und allein an dem Mangel an Wahrer Liebe und an Fröhlichkeit , Herzlichkeit , Ehrlichkeit und an dem Fehlen eines freundlichen Umgangstones besonders bei Meinungsverschiedenheiten usw. – denn der Planet Erde ist ein Traum ! ! ! Er ist eigentlich ein Paradies ! ! !

      Und wenn erst die 4 Wasser-Welten hier wieder hergestellt sind , dann werden wir hier in unserem Sonnensystem von Urlaubern aus der ganzen Galaxie überschwemmt ! ! !

      Also , mein Heimat-Planet ist nicht so schön wie die Erde , denn er ist ein Wüsten-Planet , der um Sirius B kreist ! ! ! Lach ! Von da kommen dann schon mal Leute . . . ! Grins !
      Aber bitte nicht erschrecken – die haben alle null Haare ! ! ! 😀
      Habt sie bitte trotzdem lieb , ja , lach ! 😀

      Ja , das Zu Hause kann überall sein , überall dort , wo man mit lieben Menschen bzw. liebevollen Sternenwesen jeglicher Rassen zusammen ist und sich wohl fühlt – dann ist man auch eins mit sich selbst und damit auch mit der Quelle ! ! !

      Wunderschön von Deinem Kontakt zu lesen ! Danke ! Freu !

      Licht und Liebe ! ❤ ❤ ❤

      Karin

      • Liebe Karin,
        danke für deine vielen Hinweise in deinem liebevollen Kommentar, den ich in so vielen Punkten nur bestätigen kann. Das mit den 4 Wasserwelten stimmt, ebenso das die Erde der Planet ist, der soviel Vielfalt und Schönheit aufweist, wie es sonst nirgenwo gibt und das in allen Bereichen. Es ist das Paradies, nur erkennen werden wir es jetzt immer mehr !
        Danke für all die wundervollen Nachrichten, in Liebe von Charlotte

  4. Monika schreibt:

    Ein wunderschönes Orb-Foto, um das Herz ins Erwachen zu führen – Verschmelzung von Erzengel Gabriel und Zadkiel und auch Raphael, die die kosmische diamant-violette Flamme verankern Die Diamant-Energie hebt alles auf 5D und darüber hinaus und bringt Vergebung, Klarheit, Transformation und Weisheit. https://www.facebook.com/Angels.DianaCooper/photos/a.379665892841.160447.310631932841/10153804302507842/?type=3&theater

    • karinb14 schreibt:

      Liebe Monika !

      Dankeschön für den Link „Botschaft der Plejader“ ! WOW ! Das hat mich auch sehr angesprochen !
      Danke auch an Barbara Marciniak !
      LG Karin ❤ ❤ ❤

    • Liebe Monika,
      ich danke Dir fürs Einstellen dieses Links und fand den Übersetzer Rohan D auf der Seite von „Das Manuskript des Lebens“,
      Vielen Dank für Deine unermüdlichen Arbeit, in Liebe von Charlotte

  5. karinb14 schreibt:

    Das ist für uns Sternensaaten ! Zufälle gibt es nicht !
    Ich war emotional sehr berührt , als dieser Song rauskam !

    KINDER DER STERNE ⭐ ⭐ ⭐ ( von Blutengel/Meinhard )

    Wir sind Kinder der Sterne , längst vergangener Schein .
    Wir leuchten zusammen und sind doch so allein !

    Wir sind Kinder der Sterne , Kinder der Sterne . . . ⭐

    Unsre Seelen sind „schwarz“ , seit dem Anfang der Welt haben wir keine Chance !
    Wir gehen Hand in Hand durch das Finster der Nacht ,
    bis das Gold unserer Seelen zum Leben erwacht !

    ( „schwarz“ im Sinne von nicht erwacht , nicht anwesend ! )

    Gib niemals auf , wenn der Himmel auch weint !
    Im Grunde der Herzen sind wir längst vereint !

    Die Hölle gefriert , wenn wir brennen und sehn –
    Es ist nicht an uns , diese Welt zu verstehen !

    Wir sind Kinder der Sterne , wir verglühen im Raum .
    Wir strahlen uns an und berühren uns kaum .

    Wir sind Kinder der Sterne , Kinder der Sterne . . . ⭐

    Wir sind Kinder der Sterne , unsere Seelen sind Licht !
    Wohin wir auch gehen , wir verlieren uns nicht !

    Wir gehen Hand in Hand durch das Finster der Nacht ,
    bis das Gold unsrer Seelen zum Leben erwacht !

    Wir geben nicht auf , wenn der Himmel auch weint .
    Im Grunde der Seelen sind wir längst vereint !

    Die Hölle gefriert , wenn wir brennen und sehn :
    Es ist an der Zeit neue Wege zu gehen !

    Wir sind Kinder der Sterne – Wir sind alle nur Gast !
    Wir sind kaum angekommen , sind wir auch schon verblasst .

    Wir sind Kinder der Sterne – wir verbrennen unsere Zeit !
    Wir erleuchten die Reise in die Unendlichkeit . . . !

    Wir sind Kinder der Sterne , Kinder der Sterne . . . ⭐

    Das ist ein Song der Lieblings-Band meines Sohnes , schon lange auch meine Lieblings-Band !
    Der Song ist eine Gemeinschaftsproduktion von Blutengel und Meinhard ! ❤ ❤
    Von diesem Song erzählte ich Dir am Telefon , liebe Charlotte . . . !

    Danke Chrischi , danke Meinhard ! I love you ! ❤ ❤

    In Licht und Liebe ! ❤ 😀 ❤

    Karin

  6. Ishani Diana schreibt:

    Hallo ihr Lieben
    Danke für eure Offenheit. Es fühlt sich so gut an, an eurem Leben Teil haben zu dürfen.
    Genau diese Ängste hatte ich auch. Dann war es sehr anstrengend, dieses Kopfkino zu Beenden.
    Da ich leider nie träume in der Nacht, aber sehr Naturverbunden bin, bemerkte ich, dass ich mir ja gar keine Sorgen machen muss 🙂 Wenn ich aus der Zukunft komme, dann habe ich ja ein Zuhause… 😉

    Ich begann im Jetzt zu Leben und dachte mir:
    Egal woher ich komme, meine Seelen-Famillie wird mich schon führen. Denn meine Standleitung zur Anders-Welt besteht seit der Kindheit und Die, hat mich nie im Stich gelassen 😉
    Erstaunlich wie schnell das Kopfkino verschwand, in dem ich meine Naivität (Natürlichkeit) wie ein Kind zu Leben begann. Lach…

    Warum so kompliziert wenn doch alles so Einfach ist.
    Ich besitze nichts, bin jedoch sehr Reich an Wissen und Erfahrungen, auch dank euch, die hier immer so spannende Begebenheiten nieder Schreiben. Leider tanze ich noch nicht mit meinem kosmischen Seelenpartner, was ich mir jedoch von Herzen wünsche.
    Danke an euch alle für eure unermüdliche Arbeit und Inspiration. Ihr alle seid ein Segen für mich 🙂
    In Liebe zu allem was ist
    Ishani Diana

  7. karinb14 schreibt:

    Hat dies auf Kosmisch-Irdische Partnerschaften rebloggt und kommentierte:
    Danke , liebe Charlotte für Deine lieben Worte zu meinem Kommentar und fürs einstellen als Text ! Auch hier kamen ganz viele wunderschöne Erinnerungen hoch !
    Ich habe jetzt alles zu meinem Thema rebloggt , was ICH in meinen Ordnern finden konnte . . . ! ❤ 😀

    • Liebe Karin
      ich konnte die letzten Tage kaum was einstellen, so sehr bin ich durch das Transformieren belegt. Umso mehr freut es mich, Deine Reblogs freizuschalten.
      Sobald es mir besser geht,werde ich Dich darin unterstützen und eine eigenen Text dafür erstellen, in Liebe von Charlotte

      • karinb14 schreibt:

        Dankeschön , liebe Charlotte !

        Ich habe eine Bitte , wenn Du das nächste Mal kommentierst , kannst Du das dann bitte auf meinem Blog machen – wegen dem „Üben“ mit dem freischalten und überhaupt ? Danke !

        Bei mir wirkt sich das Transformieren auch aus ! Tagelang war ich oft bis zum Nachmittag unfähig , irgendwas zu machen , z.B. einkaufen zu gehen – da es mir leicht übel und extrem schwindlig war und ich nicht nur müde , sondern regelrecht erschöpft war – obwohl ich genug geschlafen hatte ! Da blieb dann das Sofa als einzigste Option ! Zum späten Nachmittag und Abend wurde es dann langsam etwas besser !

        Seit ein paar Tagen geht es wieder mir einigermaßen gut , sonst hätte ich das mit dem Blog noch nicht geschafft !

        Ich wünsche auch Dir eine baldige Erholungs-Pause vom transformieren !

        In Liebe und Licht ! ❤ 😀 ❤

        A´Stena und Schatzi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s