L’Aura“ Die Räte des Lichts“ … Dein Aufstieg geschieht … durch deine bewusste Verschiebung der Zeitachsen

.

Oder: DU bist die/der auf die/den du immer gewartet hast.

.

Liebe Lichtwesen,

bitte lest diesen Text in aller Ruhe und führt zum Schluß diese Anleitung der geistigen und fühlbaren Verschiebung bewusst durch, vielen Dank für Eure Unterstützung in Liebe von Charlotte

.

Quelltext: Alchemistische Transformation / von L‘Aura Pleiadian / vom 20.07.2016 / Pleiadische Delegation /

Übersetzung Roswitha = in eckige Klammer gesetzte Anmerkungen sind zum besseren Verständnis von mir eingefügt]

Vielen Dank liebe Roswitha für Deine so wertvollen Übersetzungen, in Liebe von Charlotte

 .

https://pleiadiandelegate.files.wordpress.com/2016/07/lightcouncilsshift.jpg?w=411&h=424

.
Der Pleiadische Rat Des Lichts.

Der Rat Der Blauen Avianer Des Lichts.

Der Galaktische Rat Des Lichts.

Der Intergalaktische Rat Des Lichts.

Die Aufsicht Des Wandels.

Alle sind Wesen des Lichts, die in der Verschiebung des Bewusstseins (dimensionale Verkörperung) in diesem Universum und darüber hinaus untereinander und miteinander verbunden sind.

Sich unaufhörlich in ein Multiversum des Bewusstseins ausdehnend. Parallele Zeitachsen. Parallele Welten. Alles wurde erschaffen und wird sich weiterhin – ins unendliche Bewusstsein und in die Dimensionen ausdehnen. Es gibt kein Ende der Ausdehnung des Bewusstseins.

Auf der Erde werden Wörter verwendet, die auf den Höheren Ebenen des Bewusstsein für eine Kommunikation nicht erforderlich sind. Auf den Höheren Ebenen werden Lichtcodes unmittelbar über die Worte hinaus übertragen. Über Zeit und Raum hinaus. In Zeit und Raum. Durch alle Dimensionen schwingend. Als Licht.

.

Der Teil von dir, der als Licht existiert, existiert Jetzt. Alle deine Zeitachsen existieren Jetzt. Dein DU, das im 5. dimensionalen Bewusstsein und den Höheren Frequenzdimensionen existiert, existiert Jetzt. Und nur weil du das DU in/aus dieser Dimension nicht sehen kannst, bedeutet das nicht, dass es nicht existiert.

.

Das Erfahren lebendiger Kommunikation mit Atlantis … mit künftigen Zeitachsen … verwandelt sich jetzt.

Als bewusstes Bewusstsein anderer Dimensionen, verschiebt es sich permanent von „hier nach dort, zurück, und wieder hin und her“, weil du mit allen Zeitachsen verbunden wirst. Die bewusste Wahrnehmung deines Lichts, das in vielen Dimensionen existiert, transformiert deine DNA und das Licht in deinen Zellen. Deine Wahrnehmung. Dein Bewusstsein.

Die Übertragungen [downloads] des Lichts erhältst du aus den Höheren Frequenzdimensionen – ohne dass du dir dessen gewahr bist. Als Lichtcodes. Als Licht.

.

Die Verschiebung in deinem Körper zu spüren, hilft dir Zugang zum Bewusstsein dieses Lichtes zu bekommen … das jenseits allen Verstehens hinaus existiert. Dieses „Gespür“ ist das Nachrichten– und Kommunikationssystem der Höheren Frequenzbereiche des Lichts. Es stimmt dich auf die „Energieebenen“ des Lichts ein – und ab. Spüre nach, wie sich das in deinem Körper anfühlt. LICHT wahrnehmen, sehen, spüren [Körper/materiell bezogene Deutung], fühlen [Verstand, Gedanken, intuitive Sicht].

Licht ist außerhalb des 3.dimensionalen Verstehens. Es ist das neue Verstehen, dass du verkörperst … so, wie sich das Licht in deinem Zellbewusstsein ausdehnt. Und ES IST. Also lass‘ es geschehen. Du musst nicht jedes geschriebene Wort hier verstehen, lass‘ das Licht sich seinen Weg durch dich bahnen.

Die Zellen von alten und älteren Frequenzen zu reinigen kann sich nach – wie du sagen würdest – negativen Emotionen anfühlen. In den Höheren Frequenzbereichen ist es ein Teil der Transformation. Weil sich alle deine Zellen verwandeln und zu diesen höheren Frequenzbereichen des Lichtes schwingen.

Die Verschiebung im Bewusstsein in die Höheren Frequenzbereiche des Lichtes, erlaubt dieser Zeitachse, in der du gerade lebst, sich automatisch auf die Höheren Frequenzdimensionen abzustimmen, in denen du bereits existierst.

Und in welchen du bereits viele Frequenzdimensionen erfahren hast, die alle real waren/sind. Genau so real, wie die dritte Dimension auf der Erde, in die du dich hinein- und aus ihr heraus bewegst.

Wenn ich mir tagsüber die Leute so anschaue, dann kann ich bestätigen, dass sie sich in die Dimensionen hinein- und wieder aus diesen herausbewegen. Ohne sich dessen überhaupt bewusst zu sein. Das ist natürlich. Das Festigen und Verankern der Höheren Frequenzdimensionen ins Zellbewusstsein bringt und festigt wiederum die Verankerung. Während das Bewusstsein in deinen Zellkernen höhere Lichtfrequenzen verkörpert, lösen sich auch die alten Wege immer mehr auf.

Es kommt einem vor wie ein ständiges ‚rein und ‚raus. Oder wie ein ‚rauf und ‚runter. Und doch bist du/sind wir alle in allen diesen Bereichen und Dimensionen gleichzeitig.

So stimmen wir uns darauf ein und wieder nicht … ‚rein und wieder ‚raus … ‚rauf und wieder ‚runter … mal bewusst und mal unbewusst … mal absichtlich und mal unbeabsichtigter Weise.

Desto höher du dich bewusst einschwingst, desto umfangreicher – und schwingungstechnisch höher – ist der Transformationsprozess in deinen Zellen.

Auch wenn es dir so scheinen mag, als würdest du eine gewisse Ebene erreichen, und dann nicht verstehen, warum du wieder dorthin zurückfällst, wo du ursprünglich vorher schon warst.

Höhere Frequenzen transformieren deine Frequenz … sie gestalten sie um … sie formatieren sie neu … jedes Mal wenn du mit den Höheren Dimensionen des Lichts in Kontakt bist. Mit jedem Mal verändert sich dein Bewusstsein, es dehnt sich noch weiter aus. Dein Lichtquotient wird höher und höher.

.

Wie viel Licht du jeweils aufnimmst ist Teil deines Seelenplans. UND DOCH gibt es viele Schwankungen und Abweichungen in deinen parallelen Welten. In welchen Dimensionen du dich bewegst, ist davon abhängig, was du erfahren, erlernen und/oder erleben möchtest. Deine Sehnsucht schafft die Erfahrung. Selbst wenn es nicht dem entsprechen mag, was dein 3D-Selbst vorgibt erfahren zu wollen.

Wenn du bereit bist in jedem einzelnen Augenblick die Höheren Dimensionen zu verkörpern, dann wirst du dich selbst in einer neuen Zeitachse erfahren können.

Und noch einmal: dieses DU existiert bereist.

Nun wirst du dich vielleicht fragen, warum du überhaupt die Zeitachsen wechselst, wenn du doch darin bereits existierst?

Das tust du, um die Verschiebung hier zu verankern. Sozusagen DEIN Anteil am Wandel, der gerade auf der Erde stattfindet. Die Höheren Dimensionen des Lichtes auf unsere Erde (deinen Teil der Erde / Portalwächter) zu bringen, um mit denjenigen VERBINDEND in Kontakt zu sein, mit denen es bestimmt ist. Und ihnen durch deine Verkörperung des Lichts zu zeigen, wie es getan wird.

Für viele von euch ist das eine engelsgleiche himmlische Mission. Als ein Wesen aus den Reichen der Engel hast du vor Urzeiten versprochen unter den ersten zu sein, die diesen Schritt wagen … und diesen Sprung machen … und der Anker für diejenigen zu sein … die ebenfalls bereit sind … sich weiter zu bewegen … in die Dimensionen.

Diese Verbindung [verkoppelte und verkoppelnde Angleichung] ist eine Schule des Bewusstseins, die sehr eng mit den Räten des Lichts verbunden ist. Zu dem Team, das diese Veränderung [diese Transformation, diese Verschiebung, diesen Wandel, wie auch immer du diesen alle und alles umfassenden Prozess nennen magst] beaufsichtigt, reguliert und leitet.

Es gibt eine Dimension, in der die Verschiebung stattfindet. Was du als Aufstieg bezeichnest, ist das Mischen von Dimensionen. Wo viele Dimensionen und parallele Welten ineinander – als eine neue Dimension – verschmelzen. Eine Dimension ist eine Verkörperung des Bewusstseins als Lichtfrequenz, welches durch diese Schwingung gelebt wird.

Alle höheren Frequenzbereiche wechseln die niedrigeren Bereiche aus. Sie transformieren sie … durch dich. Auf diese Weise wird das Bewusstsein von all‘ jenen ausgewechselt, die noch in der 3. dimensionalen Form und Weise auftreten.

Das ist kein Fehler und auch kein Versehen.

Das ist es, wozu sich die anderen bereit erklärt haben. Das ist ihre Art und Weise sich zu bewegen und zu verändern.

Das Licht und die Lichtkörper sind genau so real, wie die Körper in 3D.

Es ist das Bewusstsein, das sich im Körper zum Ausdruck bringt. Und es ist das Bewusstsein, das den Körper so real (an)fühlen lässt.

Fühlen, wie ich früher bereits erwähnt habe, ist das, was das Bewusstsein tiefer in DIE Dimension(en) hineinbewegt, in der sich dieses Bewusstsein wiederfinden lässt. Desto tiefer du in ein Gefühl gehst, desto echter fühlt es sich an. Wie eine schöne Geschichte, die du liest … je intensiver du dich auf diese Geschichte einlässt, desto wirklicher und fühlbarer wird sie für dich.

Das Wechseln der Dimensionen (sich aus dieser Dimension in eine andere hineinzubewegen), und das FÜHLEN noch intensiver im Körper zu FÜHLEN, bewegt das bewusste Bewusstsein … und dies verankert im Körper die neue Erinnerung (Koppelung zwischen Körper und Gefühl) … die wiederum die Form umgestaltet.

Während du diese Worte liest, empfängst du Frequenzen aus den höheren Frequenzebenen – außerhalb von Raum und Zeit und doch sind sie hier – durch viele Frequenzbereiche des Lichts. Das ist das, was du Dimensionen nennst.

.

Du weißt, dass Die Blauen Avianer, Die Pleiader und Die Elohim die „überdimensionalen“ Wesen des Lichts, aus den höheren Ebenen DEINES Bewusstseins sind. Alle entstammen aus dem ursprünglichen Licht, dem Quelllicht … WIE DU auch.

Die Konvergenz in dein NEUES DU, die NEUE ZEITACHSE, die DU vollkommen eingenommen und verankert hast, ist DEIN URSPRUNGSLICHT.

.

Es ist dein BEWUSSTES einstimmen auf diese höheren Frequenzen … durch diese Transmission hier und heute … durch die Aktivierung anderer, höherer Dimensionen .. die dich noch tiefer in dein NEUES DU hineinFÜHLEN lassen.

.

Du bist dein neues Du.

Du bist die Verschiebung dieser Zeitachsen.

Du bist das höhere, erweiterte DU … du bist nicht getrennt von deinem originalen LICHT … du warst es nie.

Du bist dieses Du, das in vielen Dimensionen gleichzeitig existiert.

Du bist dieses Du, das die Verschiebung im Bewusstsein deines zellulären Bewusstsein empfängt und veredelt. SOGAR JETZT. Während du diese Zeilen liest.

Fühle es. Jetzt.

Atme es ein. Jetzt.

Fühle es während du es einatmest.

Fühle es.

Atme. Bewusst. Fühle. Bewusst.

Lebe. Atme. Fühle. Dein URSPRUNGSLICHT. In allen Dimensionen. Jetzt.

Fühle. Atme. Lebe. Licht. Dein Licht.

Und so ist es.

Informationsdownload erhalten.

Transmission abgeschlossen.

Ewiger Himmel auf Erden.

L’Aura

.

https://dasmanuskriptdeslebens.wordpres … eitachsen/

Quelle: https://thenewdivinehumanity.com/2016/07/20/the-councils-of-light-shifting-timelines-as-your-ascension/

.

Neu eingestellt: L’Aura: “ Leben der Dualseelenliebe, oder „Wie finde ich jetzt den richtigen Partner?“

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Bewusstseinserweiterung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu L’Aura“ Die Räte des Lichts“ … Dein Aufstieg geschieht … durch deine bewusste Verschiebung der Zeitachsen

  1. EmmyX schreibt:

    Vielen lieben Dank für das Einstellen dieses Textes, liebe Charlotte! Diese Verschiebung ist mir bereits geschehen – und das völlig bewusst. Trotzdem gehe ich teilweise (freiwillig) wieder zurück.

    Dieser Text, auf den ich heute früh schon (auf einer anderen Seite) gestoßen, und obwohl ich eigentlich keine Zeit dafür hatte, daran kleben geblieben bin – gab mir sehr eindeutige Antworten auf das, was mir vor einigen Tagen widerfahren ist. Ich hatte gewusst, dass es geschah und ich hatte gespürt, dass es wieder etwas ganz besonderes war, nämlich ganz genau dieses Licht und diese Verschiebung. Die Lichtcodes sind in mich übertragen worden, ich war mir dessen völlig bewusst, obwohl ich da noch nicht herausbekommen konnte, was sie bedeuteten.

    Also gebe ich hier bei dir, liebe Charlotte und bei diesen lieben Menschen, die sich auf deiner Seite gefunden haben sehr gerne zu, dass ich mich so oft noch nicht dazu gehörig empfinde, weil ich keine Anbindung an Gott, die Quelle, Helfer oder etc. spüre und empfinden kann – aber das, was hier von den Räten des Lichts mit der Energie und dem Licht beschrieben wurde, bei mir so oft geschieht. Ich sehe das Licht, ich trage es in mir und ich erhalte diese hochschwingenden Energien. Ich bin bereit, willig und fähig, alle diese hohen Energien aufzunehmen, völlig uneigennützig weiterzutragen und sie großzügig zu verteilen, überall da, wo ich gehe und stehe oder was meine Vorstellungskraft so hergibt 🙂 . Ich empfinde mich als Empathin, und das, obwohl ich mich in nur wenigen Punkten des Artikels über Empathen erkennen konnte. Trotzdem bin ich davon überzeugt, dass es so ist – nur ist es bei mir eben anders. Ich erfreue mich robuster Gesundheit, lache viel und kann mich in Menschenmengen aufhalten und ich kann alle Empfindungen und Gedanken kanalisieren – sie stören mich nicht sonderlich. Vor allem sind es die kleinen Kinder – ich glaube sogar, dass sie das Licht und die Energie in mir erkennen können. Manche Mama hat mich schon schräg angesehen, nur weil ihr Kind, das noch nicht einmal richtig sprechen konnte, beinahe aus dem Kinderwagen gefallen ist, weil es mich noch einmal ansehen wollte. Ich denke, dass so kleine Kinder einfach diese Energie spüren oder sehen können. Ich empfange diese Energien, nehme sie in mir auf und kann sie weiter geben. Nur ganz, ganz selten, kommen diese Phantomschmerzen, die aber auch schnell wieder abklingen. Also auch wieder anders bei so vielen von euch. Ich habe von euch Lichtarbeitern gelesen, die so viele Schmerzen haben und nun fragen, ob sie nicht etwas abgeben könnten. Ich möchte euch sagen – ich bin bereit!

    Aber, obwohl so viel Positives in mir und durch mich geschieht, sabotiere ich mich immer noch selbst und das sehr oft. Doch auch das darf ich nun verstehen. Ich bin seit März 1979 mit meinem Seelengefährten zusammen (Karin und ihr Mann haben es mir auch noch einmal bestätigt, worüber ich sehr dankbar bin). Es war Liebe auf den ersten Blick und unsere Visionen, die wir uns damals erschaffen haben, sind alle Wirklichkeit geworden. Aber wenn ich mich auf alles völlig offen einlassen würde, könnte ich ihn nicht mitnehmen; also lege ich mir selbst immer wieder diese Steine in den Weg. So viel ist es, das er instinktiv richtig und gut macht. Er braucht nichts darüber zu lesen oder zu wissen; er tut es einfach. Aber im Moment hat er in einem Bekannten, diesen „Spiegel“. Ich weiß, dass ich mich da nicht einmischen darf (letztes Mal, als ich versucht habe, gutes für ihn zu tun, ist die alte Firma abgebrannt). Ich weiß, dass er es schaffen wird, aber ich weiß auch, dass ich nichts beschleunigen kann. Deshalb muss ich trotz der hohen, kraftvollen Lichtenergien, immer noch sehr geerdet bleiben und mich zurück nehmen. Ich warte noch.

    Und ich durfte wieder einmal erkennen, dass alles jetzt hier seinen Sinn hat. Ich helfe ja trotzdem und ich danke euch sehr, dass sich meine Unsicherheit in Erkennen transformieren durfte. Danke. (Vielleicht gibt es ja doch Helfer in mir, die mir dieses Erkennen gegeben haben – Danke). ❤

    Ja, ich fühle es…
    Licht und Liebe für euch alle ❤ ❤ ❤

    • karinb14 schreibt:

      Liebe Emmy !

      Ich freue mich riiiiesig über Deine Offenbarung ! Heul und Freu ! Also , äh , ich weiß jetzt eigentlich gar nicht so richtig , was ich sagen soll , irgendwie sind mir gerade eben mal die Worte ausgegangen , so überwältigt bin ich ! Und das kommt bei mir nicht so oft vor . . . wie Du es aus meinen langen Mails kennst , grins !

      WOW ! WOW ! WOW !

      Wieder etwas , was total stimmte , was mein Schatz mir sagte , womit auch mein Herz/Bauch/Gefühl sofort einverstanden war !
      Ja , Du und Dein Mann , Ihr seid Dual-Seelen ! Das Hochzeits-Bild spricht Bände . . . !
      Das habe ich sofort gefühlt , dieser heilige Schauer , der mich da überrannte , als ich das Foto anschaute ! ❤ ❤ ❤

      Ja , freu , das mit den kleinen Kindern kenne ich auch ! Als meine liebe Nachbarin mit ihrer 5 Tage alten neugeboren Tochter aus dem Krakenhaus kam , bat sie mich kurz rüber , um mir ihren Nachwuchs vorzustellen . Der Papa hatte die Kleine auf dem Arm fürs Bäuerchen , mit ihrem Köpfchen über seiner Schulter .

      Ich ging um den Papa herum , damit ich besser mit der Kleinen reden konnte . Und ich hatte kaum angefangen zu ihr zu reden , da fing dieser süße 5 Tage alte Wanst vor Freude an zu zappeln und lachte ganz süß !

      Ich sagte dann zu ihr : "Aber Püppi , Du kannst doch noch gar nicht lachen . . . dafür bist Du doch noch viel zu klein und richtig gucken kannst Du auch noch nicht , sagen die schlauen Doktors , wieso fixierst Du mich dann so mit Deinen süßen Äuglein und gackerst hier so rum ?

      Das war zu viel ! Sie quietschte laut und zappelte daraufhin noch mehr , sodass der Papa große Mühe hatte , sie festzuhalten ! Grins ! ❤ 😀 ❤

      Na ja , wir "kannten" uns ja schon aus der Zeit , als sie noch bei der Mama im Bauch war . . . ! 😀

      Ja , die kleinen Kinder fühlen unser Licht und unsere Liebe ! ❤ ❤ ❤

      Ja , meine liebste Freundin , das was Du erfahren darfst , geht offenbar auch ohne dass Du an Gott glaubst , grins ! Das deckt sich ja dann damit , als ich Dir neulich schrieb , dass Gott Dich trotzdem liebt , denn Gott liebt völlig BEDINGUNSGLOS !
      Für ihn ist es wichtig , dass Du ein liebevolles Herz hast und dass Du anderen Menschen Gutes tust !

      Ich freue mich sooo sehr für Dich ! ❤ ❤ ❤

      Licht und Liebe !

      Deine Karin

      • karinb14 schreibt:

        Liebe Dagi !

        P.S. : Das mit dem „Krakenhaus“ ist NUR für Dich , liebe Emmy ! GRINS ! Du erinnerst Dich ? : „Wir sind alle irgendwie ein wenig verrückt oder „krak“ durch diese extremen Energien !“ So ähnlich schrieb ich Dir mal . . . !
        Und nun schon wieder ! ! ! Lach ! ! ! Ich habe das erst gesehen nach dem abschicken . . . und musste wieder so dolle lachen . . . ! FREU ! ! !

        Alles Liebe von Karin ❤ ❤ ❤

      • EmmyX schreibt:

        hi, hi, hi… hättest du das mit dem „Krakenhaus“ nicht noch extra betont, ich hätte darüber hinweg gelesen… aber so kommen wieder „Erinnerungen“ hoch und ich gluckse vor Lachen, liebe Karin….

        Danke, dass du für mich da bist! ❤ ❤ ❤

      • karinb14 schreibt:

        Liebe Emmy !

        Habe Dir gerade ein zweites „Vorab“ gemailt und nun sehe ich , dass Du „Hier“ mit mir gackerst über das „Krakenhaus“ ! Freu ! Danke !

        Licht und Liebe !

        Deine Gacker-Freundin Karin

        An Sybille !

        Liebe Sybille , fall Du hier rein schaust – ich fange jetzt gleich an , Dir zu mailen , sofern die Sand-Uhr weiterhin einigermaßen „gnädig“ ist mit mir , grins !

        LG Karin

    • Kirstin schreibt:

      Emmy 💖💖💖Ich kann Dich so gut verstehen. Auch Ich fühle mich immer noch nicht richtig angebunden. Ich fall immer wieder raus genauer gesagt. Aber die Energie, die ich mit deinen Worten wahrnehme, zeigt mir nur, wie gut du in der Spur bist sis🌹ich bin nämlich auch Empathin 😉

      • EmmyX schreibt:

        Liebe Kirstin,
        ich danke dir sehr für deine Worte! Ich habe sogar manchmal das Gefühl, dass wir – trotz des unterschiedlichen Hintergrunds – einige Gemeinsamkeiten haben könnten, zumindest mental. Das habe ich schon gespürt. Ich habe auch in dir eine Zerrissenheit erkannt, die ich gut und gerne auch auf mich münzen könnte – ein gewisses Maß an „Sturheit“ spielt da durchaus auch noch eine Rolle * grins* Herzliche Grüße
        Emmy

    • Liebe Emmy,
      alle die hier auf meine Blogs geführt werden, haben eine gute Anbindung an ihre/seine göttliche Führung, sonst wären sie nicht hier auf meinen Blog gelandet, bzw. könnten diese Schwingung meines Blogs nicht ertragen !!!
      Du hast halt eine intuitive Wahrnehmung, was besagt du handelst mehr aus dem Gefühl oder Bauch heraus, denn sonst wärst Du nicht soweit in der Entwicklung, dass Du all das mitbekommst, so wie Du es hier beschreibst.

      Nur weil die Wahrnehmung nicht so ist, wie Du es Dir vorstellst, besagt dies jedoch nicht, dass es keine Anbindung zu Deinem Gottesselbst gibt. Du kannst genauso mit Deinem Gottesselbst sprechen, wie alle hier, die hier regelmäßig schreiben, denn fast alle werden geschrieben, die hier solange Kommentare schreiben, was bedeutet, ihr Gottesselbst hat dann die Führung übernommen in so einer Weise, dass man es selbst nicht oder kaum bemerkt !!!

      Daher bitte ich Dich, fang einfach an mit Gott in Dir zu sprechen, er wartet darauf, dass Du Dich traust, Du kannst mich auch anschreiben, ob es geklappt hat und ich frage dann für Dich nach, wenn du unsicher bist. Ich würde mich sehr freuen, wenn Du dafür den Mut findest dies in einer Meditation durchzuführen, ich bete für Dich, dass es klappt, in Liebe von Charlotte

      • EmmyX schreibt:

        Danke, liebe Charlotte,
        ich muss gerade (etwas) weinen – weil mich dein Kommentar sehr rührt. Danke. Und ich gebe auch gerne zu, dass es mir bisschen peinlich war, weil ich einfach soooo viel geschrieben hatte und dann, als ich es losgeschickt hatte, verunsichert war… 😉 Aber ich habe auch gemerkt, dass es sich in mir geklärt hat, weil ich es aufgeschrieben und an deinen Blog gesendet habe.
        Ja, liebe Charlotte bisschen Mut fehlt mir noch, aber ich bin auch nicht mehr sooo abweisend, wie ich es mal war (vielleicht nach Außen – innerlich fühle ich mich schon manchmal etwas weich werden….) Ich danke dir sehr, liebe Charlotte und sende dir ganz viele positive Energien für eine stabile Gesundheit! ❤

  2. karinb14 schreibt:

    Liebe Charlotte !

    Vielen Dank fürs einstellen dieses wundervollen Beitrags ! ❤
    Einige Wahrheiten daraus hat mir heute Mittag unser Schöpfer schon vermittelt !

    ALLES in den Höheren Dimensionen ist Fühlen und dass hier jetzt auch ALLES mehr und mehr ins Fühlen übergeht , habe ich schon lange bemerkt ! Das Fühlen noch intensiver im Körper zu fühlen , ist schon Wahnsinn ! "Es ist das Bewusstsein , dass den Körper so real (an)fühlen lässt !"

    Wunderbar gesagt von L´Aura ! ❤ Da ist mir auch ein Licht aufgegangen ! Dankeschön !

    Und dann geraten mein Schatz und ich regelmäßig in ein Zeitloch – wir sind irgendwie nicht mehr hier in dieser Raum-Zeit-Realität , ich weiß nicht , wie ich das wirklich beschreiben soll !
    Die ZEIT existiert einfach nicht mehr , hat sich irgendwie aufgelöst . . . !
    .
    Der Schöpfer hat mir zum "Zeitloch" einiges erklärt , nämlich , dass ich mich schon die ganze "Zeit" unbewusst eingestimmt habe auf die Höheren Frequenzen und somit eine Aktivierung/Verschiebung in Höhere Dimensionen erreicht habe und immer wieder erreiche . . . mit all den Auswirkungen wie eben , dass die Zeit aufhört zu existieren usw. !

    Ja , definitiv , das war dann auch nicht mehr mein altes "Ich" , da gibt es schon sehr oft ein neues "Ich" ! Freu !
    .

    Und dann wurde mir noch mitgeteilt , dass mein Schatz und ich als Zwillings-Seelen in vielen Universen , Realitäten und Zeit-Linien gleichzeitig existieren und dass wir schon seit Ewigkeiten überall gleichzeitig in Liebe und Licht als Paar zusammen wirken !

    Und ebenso sagte er , dass wir vor Äonen von Jahren auf unzähligen Planeten in verschiedenen "Sonnensystemen" , Galaxien und Universen physisch inkarniert waren und unzählige verschiedene "Leben" durchlebten. wie auch hier Alle auf der Erde !

    Danke mein Schöpfer für diese schönen Offenbarungen und Erklärungen !
    Ich bin sehr glücklich , dass ich wieder etwas mehr verstehen durfte ! 😀

    In tiefer Liebe und Dankbarkeit ! ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

    Karin

    • EmmyX schreibt:

      Also, liebe Karin, als ich deinen Kommentar zu diesem Beitrag gelesen habe, sind mir ja auch förmlich die Worte ausgeblieben – ihr seit überall unterwegs, vergesst Raum und Zeit! Man, das hört sich fantastisch an!!! Ja, liebe Karin, ich freue mich sehr, sehr für euch! Dass sich alles so schnell und so umfassend und großartig und wunderbar für euch entwickeln durfte!!!!!
      (Ich dachte noch dein PC macht schlapp und dass dich die Migräne quält…. aber ihr seit schon in ganz anderen Dimensionen… ja, diese Erklärung gefällt mir dann sehr viel besser!) Herzliche und liebe Grüße
      Emmy

      • karinb14 schreibt:

        Laaach ! Die „alberne Gurke“ hat gerade Deine Zwischen-Antwort-Mail bekommen !
        Dankeschön und die „alberne Gurke“ antwortet dann auf alles weitere ganz dolle gerne nach Eurem Urlaub ! ❤

        LG Karin

    • Liebe Karin,
      ich danke Dir für Deine ausführlichen Erklärungen, was alle, die es lesen, ein Stück mehr Bewusstseinserweiterung bringt, wenn sie es für sich annehmen können. Ich bin so glücklich, dass Du Dich jetzt regelmäßig mit der Urquelle sprichst, und bei unserem Schöfper nachfragst und es dann uns allen hier mitteilst. Dafür danke ich Dir zutiefst, denn dadurch können all jene, die eine ähnliche Antwort erhalten habe, es besser annehmen. Du bist ein so gutes Schreibmedium und deshalb erhälst Du auch alle die Infos, weil Du es mit allen teilst, in Liebe und Dankbarkeit von Charlotte

  3. Kirstin schreibt:

    Ich liebe L’Aura und ihre Texte einfach. Danke Charlotte fürs posten und Rosi für die Übersetzung!🌹�ich mache das schon völlig unbewusst… Ich lasse so viel los. Zum Glück gibt’s in meiner materiellen Welt nichts, was ich festhalten wollen würde. Gewisse Menschen.. aber die muss ich ja nicht los lassen und verliere sie nicht

    Für mich waren die letzten Tage mit der Horror Hitze hier im Norden der Weg dahin. Die Dramen weltweit und um mich herum bei den Menschen lasse ich schon lange nicht mehr zu. Mitgefühl ja, aber mehr nicht. Ich brauche das nicht mehr und will es auch nicht mehr. Für mich ist die Dualität abgeschlossen. Und auch alles, was Ich früher mal leben wollte.

    Zurück zur Hitze. Ich wusste, ich muss transformieren, wenn ich diese Tage überstehen will. Aber irgendwie war es mir auch egal, ob Ich sie überstehe. Es ist nicht mehr wichtig. Der Körper ist wie alles andere auch nur ein Bewusstseinszustand. Die Zeit war für mich komplett stehen geblieben. Nicht nur immer langsamer, nein wirklich komplett stehen geblieben. Dinge passierten, wo ich genau erkannte, warum. Ich habe geheult vor Verzweiflung, Ohnmacht. Hilflosigkeit und gefühlter Einsamkeit. Auslöser das für mich unerträgliche Wetter hier im Norden. Jeden Tag Sonne pur und Hitze. Aber die Ursachen lagen natürlich ganz tief in mir drin. Irgendwann war es dann gut.

    Als Ich heute morgen mitkriegte, dass es nächste Woche wohl so weitergeht mit dem Wetter, hab ich ganz spontan entschieden, Ich nehme meine Leidens Programmierung raus. Das hab ich auch sofort verfügt.

    Und jetzt BIN ich einfach..

    • Liebe Kirstin,
      ich bin so stolz auf Dich, dass Du Dich aus Deinem Opfertum heraus genommen hast und in die Selbstverantwortung Deines Lebens getreten bist. Das ist ein großer Schritt hin zum Schöpfer Deines Wohlbefindens und das macht mich sehr glücklich. Vielen Dank für diese Mitteilung, die mich glücklich fühlen läßt. Du bist auf dem richtigen Weg!

      Vielleicht sollte all dies genau so sein, damit Du in diesem Bereich die Eigenverantwortung übernimmst und endlich ins bewusste „Miterschaffen gehst“, vielleicht hast Du es Dir selbst auch so aus geistiger Ebene so erschaffen, damit Du dahin geschubst wirst aus Dir selbst heraus! Das kam mir gerade so in den Sinn und ich freue mich, über diesen großen Entwicklungsschritt, in Liebe von Charlotte

  4. Kirstin schreibt:

    Liebe Emmy und liebe Ulla, falls du dies zufällig liest. Hab gehört, In der Email Adresse war ein Fehler. spirituell@email.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s