Lisa T. Brown / Wie es weiter geht … ?

.

.

von Lisa:

Gestern hatten wir „hyperschallende  [Frequenzen oberhalb des Hochfrequenzbereiches] Perforation des Schleiers Frequenzen“ und Kristallschädelaktivierungen (unser Schädel/Gehirn) … hochkristallin … dann stundenlange „Neuprogrammierungen“ in der Nacht …

Heute( 26.7.16 ) haben wir gemäßigtere Frequenzen … durch und durch säubernd//durchwoben … und jetzt ist die Energiegitter-/Regenbogenbrücke wieder aufgebaut und mit mehr Licht angereichert … unsere kristallenen Zellen sind umprogrammiert/umkodiert …

.

Die Schleier der Amnesie, des scheinbar ewigen Vergessens lüften sich schnell und viele werden entsetzt über das sein, was sie zu sehen bekommen. Es ist nicht das, was sie erwartet hatten. „Überraschung“ ist ein großer Aspekt der NEUEN Erdwirklichkeiten….

Der Dunst [feiner Frequenznebel] der höheren Reiche hat sich in den letzten Tagen auf uns gesenkt. Dieser lichtet sich nun und bringt viel mehr Klarheit.

Während wir uns immer weiter in das höhere Bewusstsein hineinbewegen …

werden wir mehr als erstaunt darüber sein, was – tief vergraben und verschüttet – jetzt alles im außen und bei anderen an die Oberfläche und ans Tageslicht kommt … plötzlich durchschauen (im wahrsten Sinne des Wortes) wir Geisteshaltungen, Glaubenssysteme und wie viel (Ein- und Fremd-) Programmierungen es tatsächlich gab.

Gerade jetzt ist es besonders wichtig, sich nicht mehr im alten Hamsterrad der Unbewusstheit (3-dimensionales Bewusstsein) zu verfangen … sämtlichen minderwertigen (nieder schwingenden) Krempel auszumisten, der uns unserer Kraft und Macht beraubt … und dass Du Dich selbst rundum wertschätzt und dich selbst bedingungslos liebst.

Viele verstehen nicht, dass sich selbst – und sich selbst in der Einheit mit allem, was du bist – zu lieben, erst dann möglich ist, wenn die Reinheit der wahren Liebe empfunden werden kann … was bis dahin noch nicht gegeben war [weil wir unsere Liebe von äußeren Faktoren und Beziehungen abhängig gemacht hatten].

Sobald alle Energien der Trennung und des Getrennt-sein bereinigt sind … kann die schönste, prachtvollste, tiefgründige Liebe aus deinem Inneren hervorkommen … weil sie dort vergraben, versteckt und (bis heute) geschützt war … außerstande vorher aufzutauchen … weil die Oberfläche zu verdichtet war (dichte Energiestrukturen = 3D) … gepflastert mit Hartnäckigkeit, falschem Stolz, Egoismus, Bedürftigkeit Eigennützigkeit, Übervorteilung, Neid … [in der Hoffnung dadurch den schmerzlichen Trennungsaspekt zu kompensieren … dabei waren wir all‘ die Zeit „nur“ von unserer eigenen Liebe getrennt. Von der Liebe zu uns selbst].

Der hier übliche Sprachgebrauch war … „probieren“ oder „wollen“ oder „hoffen“ oder „brauchen“ … die assoziativen Gefühle dazu waren … Schuld, Scham, Mitleid, Ärger, Verwirrung, Minderwertigkeitsgefühle … imponieren, projizieren sind hier die menschlichen Eigenheiten … oder sich zu verstecken, um nur ja nicht gesehen zu werden.

So viele Menschen versuchen dazuzugehören, pflegen ihre Meinungen, Vorlieben, Bedürfnisse und Wünsche für sich zu behalten … und DANN … eines Tages … ist es soweit .. sie ändern sich nicht mehr für andere [in Bayern sagen wir: „I verbieg mi doch nimma wia a Brezl] … sie versuchen nicht mehr andere dazu zu bringen, sie zu bestätigen, sie zu akzeptieren, sie anzunehmen, sie anzuerkennen, sie zu würdigen … DANN … sind sie FÜR SICH SELBST DA …

DANN … interessieren wir uns nicht (mehr) dafür, wie andere darüber ur-teilen mögen … denn das ist ihre eigene unbewusste Unkenntnis (ihr-eigenes-sich-selbst-nicht-bewusst-sein) … nicht unsere … Das ist deren Grenze, deren (Un)menschlichkeit … dafür sind wir hierher gekommen .. damit wir all‘ das transformieren, verschieben, überschreiten und loslassen … alles … für alle … für immer …

Wenn die Scheuklappen schließlich und endlich entfernt worden sind, wenn das Herz vollkommen geöffnet ist, wenn wir bereit und offen sind zu hören, zu fühlen, zu sehen, zu handeln … dann verändert sich alles …

.

Die kommenden Tage werden alles zeigen … was war … was noch geheim gehalten wurde/wird, wo noch geurteilt wird, wo noch Informationen zurückgehalten/einbehalten werden, wo nicht gewürdigt wird, nicht geehrt, nicht respektiert, nicht anerkannt, wo sich niemand für den anderen einsetzt … wo man sich selbst nicht wirklich liebt und respektiert … wo wir noch immer in einer Ecke kauern und klein machen (lassen), wo wir unser Licht unter den Scheffel stellen, wo wir uns unterdrücken (lassen), wo wir unsere Kraft, Energie und Macht hergeben (nehmen lassen) …

.

in den nun folgenden Tage verlassen wir unser Gefängnis der alten Programmierungen und Konditionierungen … die wir ganz tief in unserem Zellgedächtnis festgehalten (in Ketten gelegt) hatten … und die durch unsere Mentalität/Geisteshaltung, unsere Glaubensmuster und Einschränkungen sichtbar wurden …

.

Viele ziehen jetzt weg oder ziehen wieder zurück … um schließlich an jenem erlesenen Ort zu SEIN, den sie einst verlassen hatten [aus dem sie gefallen waren/damit ist der Fall aus der Gnade gemeint] … in die Heimat, die Reinheit der Liebe, die Magie, das Glück und des reinen göttlichen Frieden – in der inneren Einheit, im Licht.

.

Keine Kompromisse mehr, kein klein machen, kein klein sein mehr, kein weniger, ungenügender, minderwertiger mehr … wir alle haben wichtige Rollen/Positionen in der Umwandlung [Transformation] und im Überschreiten der Grenzen [Transzendenz] der Menschheit HIER auf ERDEN.

.

Menschheit … Menschlichkeit … unsere NEUE Existenzform auf der ERDE ist, dass jeder für sich selbst (auf)STEHT … IN LIEBE, IN DER LIEBE, ERSTARKT, EIGENVERANTWORTLICH ALS LICHTWESEN … HIER auf der Erde.

.

Deine physikalische Wirklichkeit zeigt dir … alles … was du bisher nicht sehen konntest … das wird dich zu einem neuen Verständnis bringen … indem es all‘ das Unbewusste entkernt und abbaut … und es durch das ersetzt … was du HIER am sehnsüchtigsten erfahren und erleben willst … deine größten Wünschen werden wahr!

.

Dein offenes oder dein verschlossenes Herz … gibt dir vor … was du erfahren willst/wirst … hier. Deine Hingabe, deine Energie, worin du alles investierst … All‘ die Erfahrungen, die dir entsagt waren, weil du dich getrennt gefühlt hast, weil du durch diese Trennung zu wenig bis gar kein Vertrauen in dich hattest, weil du in Ermangelung deines (Ur)Vertrauens keine Verbindung zu der Quelle in dir hattest … wodurch du dich getrennt gefühlt hast … und weil du dich getrennt gefühlt hast … weil … weil … ein scheinbar endloses Leid ……..

.

Doch … Höhere Bewusstseinswirklichkeiten BITTEN und FLEHEN darum, sich in jedem einzelnen Moment zu verwirklichen. Das Allerbeste von Allem … erwartet … dich … um dir all‘ das zu geben, was du vergessen hast, als sich der Vorhang – zur Unbewusstheit/Unkenntnis vor dir senkte …

.

Es ist Zeit, ihr Lieben … endlich VOLLSTÄNDIG IN DIE ERINNERUNG HINEIN ZU ERWACHEN … das tust du in dir … du erwachst in dich hinein … hörst du den Weckruf … dazu brauchst du nichts … nur deine Hingabe an dich selbst … ♥

Heute waren wieder grundlegende Upgrades/Verbesserungen … ehre diesen Fortschritt … jeder Tag verspricht noch wesentlicher zu werden (dein wahres Wesen wird mehr, größer, stärker, bedingungsloser) … ♥

Ich liebe dich. ♦

.

Quelle: https://dasmanuskriptdeslebens.wordpress.com/2016/07/26/lisa-t-brown-wie-es-weiter-geht/

.

Neu eingestellt: L’Aura „Bring‘ deine Zukunft in die Gegenwart“

.

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Lisa T. Brown / Wie es weiter geht … ?

  1. Kirstin schreibt:

    OMG jaaa ich erlebe es grad, wie es ist, in meine Macht zu kommen!!! Und so erfolgreich. Entstanden aus heiligem Zorn… aber mit wundervollem Ergebnis! DANKE charlottchen💖🌹

    • Liebe Kirstin,
      ich danke Dir für Deine Rückmeldung und bin glücklich darüber, dass Du in Deine Schöpfermacht gekommen bist, die dann besonders am meisten wirkt, wenn wir es zum Wohle aller einsetzen und dies von der Urquelle auch so gewollt ist, denn auch Du bist ein Teil der Urquelle, in Liebe von Charlotte

  2. Kirstin schreibt:

    Unsere einzige wirkliche Verantwortung ist, uns selbst zu lieben und für unser Glück zu sorgen. Das ist nicht egoistisch. Wenn wir aufwachen, erkennen wir, was wir wirklich sind. Reine bedingungslose Liebe. Und Liebe kann nie was anderes sein als Liebe.

    Uns wurde nur so viel beigebracht, was wir später selbst übernommen haben. Teilweise ist die Amnesie so groß, dass wir immer wieder ins trudeln geraten. Immer wieder ein Stück vergessen. Das darf alles sein. Wichtig ist nur zu erkennen und immer wieder zurück kehren.

    Es ist so unfassbar für uns, wie mächtig wir wirklich sind. Wir dürfen nie aufhören, es uns immer wieder neu klar zu machen. Wir sind nie wieder Opfer oder schuldig. Der Albtraum unseres früheren Lebens ist fur immer vorbei!

    Time to wake up Angel NOW !💖🌹

    • Danke liebe Kirstin für diese so wundervoll formulierten Zeilen, die mich sehr berührten !!!
      Sich als Liebe zu erkennen ist sehr beglückend und beruhigend, wie ich es erfahren habe und es
      ist eine der wichtigsten persönlichen Erfahrungen, die man erleben und erkennen darf, danke
      dass Du dies erlebt hast und mit uns teilst,
      in Liebe von Charlotte

  3. LinLa schreibt:

    Das hatte ich gestern schon bei Rosi gepostet:

    „Das kommt gerade sehr eng an mich heran. Könnte mit den Zeilen (davon-)fliegen.
    Mein Herz klopft regelrecht lauter. Ich fühle mich erlöst, irgendwie …
    Sehr lieben Dank an die „Autoren“. :-)“

    Uns allen einen wundervollen Tag
    Evelin ❤

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: