“ Das Kinder-Gesetz „

.

kinder-gesetzDie 4 universalen Gesetze: 

Erfahren und weitergereicht durch Changes the World aus: Teaching von Claudia Barner 1997.

Die 4 universalen Gesetze sind die vier Stabilisatoren in allen 4 Richtungen des Medizinrades. Sie sind die Träger der grossen Energienetze. Säulen gleich stützen sie die planetare Schöpfung und wirken miteinander und untereinander als magische Kräfte in unserem Alltag der 3. und 4. Dimension. Mit diesem Beitrag handle ich das Kinder Gesetz ab, damit es die gebührende Aufmerksamkeit erhält. Ich empfehle, alles Gelesene zu prüfen, mit ihm in Resonanz zu treten, ohne es gleich glauben zu müssen. Das unterstützt die eigene, planetare Körpererinnerung und bringt sie zum Erwachen. Dein Körper ist DEINE Festplatte als BUCH DES LEBENS UND DER ERINNERUNG.

Das 3. Universale Gesetz mit Sitzplatz im Wasser Element im Süden 3.

Das Kinder-Gesetz ♀ 

FORM der Selbsterkenntnis: Nichts soll passieren was das Kind verletzt!!!

Dies ist das einzige Gesetz, das in Befehlsform und somit durch Verfügung meiner Bestimmer-Energie am Leben erhalten wird! Hier sind Verfügungen unumgänglich, um als Hüter der Energiefelder zu wirken. Die drei weiteren universalen Gesetze sind Empfehlungen!

Es ist allgegenwärt sichtbar, dass eine völlige Angleichung an die Heiligen Gesetze stattfinden MUSS, damit die Weltlichen ihre Wirkung verlieren und die Menschen aus deren Zwängen befreit werden. Gewahrsein oder Gewahr werden sind die Schlüssel für das Kollektiv, die Wahrheiten in Wertschätzung und Dankbarkeit zu reflektieren. Die Kostbarkeiten der 5 Welten der Mutter Erde zu ehren und zu respektieren und sich selbst als Teil in ALLEM zu erkennen und zu erfahren, bewirkt das Erwachen in der Erinnerung!

Was ist das Kindsfeuer, das in jedem Wesen hinterlegt wurde? Diese Frage stelle ich mir seit vielen Jahren, denn nur intuitive Antworten zeigen mir den Weg dahin, um die grösseren Zusammenhänge zu verstehen. Nach meinen Erkenntnissen ist es nicht das Feuer der Seele, sondern das Feuer ALLER KINDER, die je eine Verkörperung gewählt haben. Es begleitet uns seit Aonen und hat uns immer wieder auf unserem Weg der Einsamkeit mit Vertrauen und Visionen genährt. Durch jede Inkarnation habe ich eine andere Prägung des Kindsfeuers geschaffen und erfahren bis in diese Raum-Zeit hinein. Das Mass der Verletzung des inneren Feuers entspricht dem Mass meiner zugefügten Verletzungen in allen 5 Körpern. Diese wiederum entsprechen dem Mass meiner Schattenanteile oder den geschlossenen Symbolen, die im Unterbewusstsein in meinen Schattenwesen schlummern.

Alles, was mit Erwachen und Heilung einhergeht, betrifft das innere Feuer meines Kindes. Es ist das hellste und reinste Feuer, das mir auf den Erdenweg mitgegeben wurde. Es ist gleichzeitig das Ticket, um Einlass in die hohen Reiche zu erhalten. Die Reinheit des Kindes entspricht der Klarheit des Feuers.

Die heutige Zeit fordert uns Menschen ALLE auf, unsere Verletzungen mit allen Prägungen und Panzerungen zu erkennen. So ist entscheidend, dass ich kein Wesen ausserhalb von mir mit meinen eigenen Schattenprojektionen missbrauche, sondern dass ich den Ursprung des Schattens in mir selbst erkenne. Das eigene Kindsfeuer wieder zum Strahlen und Leuchten zu bringen, ist der direkte Weg zu sich selbst und in das GROSSE ERWACHEN, das zur Zeit in Allem und Jedem stattfindet. Die Eigenverantwortung bedingt die Eigenliebe, ohne die es kein Verzeihen und Vergeben gibt. Die Liebe ist die reine Essenz des Kindsfeuers und verbindet wieder mit dem UrSprung… dem UrQuell, der Sitz in unserem Herzen hat.

Das Bereichern und Bekräftigen des Kindes: 

Das Wohlwollen der Erwachsenen schafft für Kinder einen Raum der Geborgenheit und Sicherheit. Vom 1. bis zum 15. Lebensjahr sollen Kinder bereichert werden. Im passenden Bild dazu arrangieren die Erwachsenen dem Kind ein ständiges Fest der Gelegenheiten, so dass das Kind frei wählen kann, sich selbst zu entscheiden… nach seiner Wahl. Kinder bedürfen dreier Optionen, damit sie lernen sich zu entscheiden. Dies erschafft eine innere Gewissheit, die im weiteren Leben entscheidend ist. Wer sich mit Entscheidungen schwer tut, hat vermutlich im Kindesalter keine Bereicherungen erfahren. Als Erwachsener kann hier die Gelegenheit genutzt werden, diese Phase der Bereicherung JETZT für sich nachzuholen.

Im Alter von 15 – 18 Jahren geschieht ein Übergang von der Bereicherungsphase in die Bekräftigungsphase. Oft wird irrtümlicherweise die Bekräftigung des Kindes in den ersten 15 Jahren angestrengt. Es kommt aus der Kraft und benötigt deshalb die Reflektionen der Bereicherung, die dem Kind seine Reiche offenbart, die es zu integrieren gilt…

Bekräftigung bedeutet, den jungen Menschen darin zu unterstützen, seinen Weg zum eigenen Glück, zur Freiheit und zur Reife zu erkennen und zu finden… vergleichbar mit einem Gärtner, dem das Wohl seiner jungen Pflanzen sehr am Herzen liegt. In diesem Alter betritt das Kind zum ersten Mal den kleinen NW Mond der Mondzyklen (8. Platz von Regel und Gesetze) und steht somit neu, dem kleinen SO Mond des Selbst- und Ahnenkonzeptes gegenüber. Diese Reflektion vermittelt dem Kind die innere Gewissheit, dass es sich jetzt auskennt, wie das Leben so läuft… mit andere Worten, es hat kein Interesse mehr für die Eltern oder darauf, die Erwachsen zu hören, was es zu tun und zu lassen hat… Es lässt sich nichts mehr sagen, denn es ist längstens alles gesagt worden. So ist die elterliche Segnung für das Kind die wertvolle Bekräftigung, dass es weiss, den eigenen Weg als Abenteuer des Lebens frei nach dem eigenen Verständnis (siehe unten 5. Schritt) gehen zu können. So verläuft die Schule des Lebens zyklisch, d. h. dass die Lebensthemen immer wieder eingespielt werden und zum Vorschein kommen, bis sie integriert und abgehandelt sind.

Wie erwähnt, ist das Kinder-Gesetz DAS BESTIMMER-GESETZ. Dieses Gesetz muss von den Hütern und Wächtern – den Erwachten – den Kindern als Schutz zur Verfügung gestellt werden!!!… denn ALLE Kinder bedürfen dieses Schutzes…  ja, sie haben das Recht ihn einzufordern! … Und wir Erwachsene haben die Pflicht, die entsprechenden Verfügungen aus unserer höchsten multidimensionalen Wesenheit heraus auszusprechen:

Nichts soll passieren was das Kind verletzt!!! So ist verfügt, so IST es!!! 

wachter-fam-004Diese Verfügung ist der Schlüssel für den Schutz aller Kinder dieser Erde! Das Schlüsselloch ist DEIN – ICH IST – denn: ALLES IST BEREITS!

Im Alter von 18 bis 27 Jahren tragen die Eltern weiterhin die Verantwortung, das Kind allenfalls materiell zu unterstützen und es weiterhin zu bestärken, doch ohne Bevormundung, bitte! Jetzt ist das Kind erwachsen und selbst verantwortlich für seine Handlungen und Taten. Niemand kann diese Verantwortung dem jungen Erwachsenen abnehmen… es ist SEINE Schule des Lebens, die einem inneren göttlichen Plan, einer göttlichen Ausrichtung oder Ordnung folgt.

Die Übergangszeremonien, die ich im Mutter Gesetz abgehandelt habe, sind für das Kind bedeutungsvoll und sehr wichtig. Nur so kann es seinen Weg der Freiheit erfolgreich gehen, um mit Freude Entscheidungen zu treffen, in welche Richtung es gehen möchte. 

Die dunkle Seite des Lebens wird sich dann manifestieren, wenn das Kindsfeuer verletzt und gebrochen wurde. Das passiert nicht in einem kleinen Streit, nein, die Ablehnung die die Seele des Kindes erfährt, sitzt viel tiefer. Das Missachten dieses Bestimmer-Gesetzes zerfetzt das ganze Netz aller weiteren heiligen Gesetze. Die Verletzung kann aus karmischer Sicht bereits im Mutterleib von der Mutter auf das Kind als Ahnenerbe übertragen werden. Die inkarnierende Seele entscheidet anhand der Seelenverträge selbst das Mass dieser Verletzungen. Das Verletzen des Kindsfeuers ist eine sehr tiefgehende Angelegenheit und beginnt dort, wo die 5 Kinder der 5 Welten von Grossmutter Erde verletzt werden. Und genau das ist passiert. Im meinem Beitrag, Zeit der epochalen Entladungen, bin ich ausführlich darauf eingegangen…

Die grauenhaften Bilder entsprechen dem, was wir heute in der Welt an kriegerischen Aktionen sehen. Ein verletztes Kindsfeuer erschafft einen rachsüchtigen Erwachsenen, der als Wirt viele Elementale durch sein GRAUsames Wirken füttert. In der dunkelsten Dunkelheit hat sich der Kindsmissbrauch bis in die obersten Etagen in einem GRAUEN Energienetz der Elite etabliert… D. h. von hier aus wurde dieses unvorstellbare Kinderleid auf das gesamte Volk mehr oder weniger übertragen. Gewisse Religionen haben dabei entscheidend mitgewirkt! Den Leib-Christi essen und die roten Ritual-Schuhe tragen zeugen von diesem Blutsmissbrauch an den Kindern dieser Erde! Die aktuellen Enthüllungen der pädophilen Lobbyisten legen HEUTE Zeugnisse ab, über ein seit Tausenden von Jahren gut gehütetes, GRAUsames Geheimnis der Satanischen Kulte. Unumgänglich sind die Entladungen dieser geschaffenen Schmerz- und Angst-Felder, die nach wie vor im morphogenetischen Feld der Menschen schwingen! So gilt es, den Fokus der Bewusstwerdung auf die eigenen Verletzungen zu richten, damit eine Polarisation im Aussen vermieden werden kann.

EIGENVERANTWORTUNG BRINGT DIE MEISTERSCHAFT!

Die 10 Schritte des Kindsfeuers

Diese 10 Schritte sind in der Struktur des 4. universalen 0-9 Gesetzes verankert, das dem Sternenmädchenkreis zu Grunde liegt.

FOKUS 1: Das Wissen oder die Teachings der 5 Aspekte des Menschseins müssen zur Verfügung gestellt werden, egal aus welcher Richtung der 8 Grossen Kräfte des Rades.

SUBSTANZ 2: Das Kind in seinen Grundbedürfnissen zu nähren, wie Nahrung und Wasser, Schutz und Kleider, Schlaf und Träume und das Wissen über die Menschwerdung ist unzureichend. Es ist das Wissen der Hungerräder, das in der Substanz (die Knochen DNS) die Nährwerte zur Verfügung stellt. Ohne Nahrung für den spirituellen und den sexuellen Hunger können das Kindsfeuer und die Seele nicht wachsen. Die Begegnung mit dem physischen Tod sollte nicht zu früh sein, d. h. die Eltern sollten das Kind bis zum 18. Lebensjahr vor dem pirschenden Tod schützen. Der wohlmeinende Tod ist der natürliche Prozess, der pirschende Tod hingegen ist der „ungute oder böse Tod“, der einen Menschen gewaltsam und vorzeitig der Lektionen des Lebens beraubt.

FORM 3: Im dritten Schritt erschafft das Kind die Struktur der Form, damit die Spiegelung mit der Aussenwelt die innere Form der Beziehgebung ermöglicht. So werden Reflektionen geschaffen, damit etwas gelernt werden kann. Die Frage ist dann nicht, ob es mir gefällt, sondern was ich daraus lernen kann. Hier ist die Gabe der Unterscheidung wichtig, die Form, die immer in BeziehGEBUNG zu Anderem steht. Die Struktur die hier geschaffen wird entspricht der Struktur des Kindsfeuers, ohne die der Entwicklungsprozess nicht weiter gehen kann. Die Form entspricht 3D, unserem Alltag…

BESTIMMEN 4: Die absolute Eigenverantwortung muss akzeptiert werden!… Und das nicht nur für dieses Leben, sondern in der Gesamtheit aller Kindsfeuer. Das bedeutet, weder mir selbst, dem Leben noch anderen die Schuld zuzuweisen. Mit uns selbst sollten wir nicht zu hart ins Gericht gehen… wenn überhaupt. Denn wir können vom Rad der 9 Blockaden, vom Rad der inneren Feinde, dem Rad der Trugstimme lernen, um das Rad der Achtsamkeit und das Rad der Krieger-Eigenschaften zu integrieren. Mit diesem Schritt ist die Herzebene erreicht, der Sitzplatz des Kindsfeuers!

children-1582753_960_720VERSTEHEN 5: Mit dem fünften Schritt betreten wir die Ebene des Menschseins. Das Verständnis für die ersten vier Schritte muss hier zur Verfügung stehen, damit freies Denken und freier Wille das Kind unterstützen. Das Verständnis fokussiert dahin, dass das Kind sein eigenes Selbst versteht, was sein Kindsfeuer nährt, es lebendig und am Brennen erhält. Grundsätzlich geht es darum, belehrbar zu sein und gerne zu lernen. So bringt der Weg der Selbstentfaltung ein immer helleres und heiligeres Bildnis hervor, um sich schliesslich in 10, der Vollendung oder höchsten Möglichkeit, zu begreifen und zu erfahren.…

IMAGINATION 6: Der nächste Schritt führt auf die Ebene der Imagination, gleichbedeutend mit dem 6. Chakra, dem dritten Auge. Hier ist der Platz der Ahnen, so auch der magischen Gaben, von denen jedes Kind drei mit in diese Inkarnation gebracht hat. Hier kann der Raum der Gerechtigkeit sich öffnen, damit das gefunden wird, was gerade ist…(abgeleitet von „Justice“ – just is – es ist einfach). Dadurch können die Zwischenräume des Lebens mit den eigenen heiligen Gaben angereichert und magisch bespielt werden. Nie soll die Vorstellungskraft eines Kindes oder eines Menschen beeinträchtigt oder manipuliert werden, denn hier schlummert das Schöpferpotenzial eines jeden.

FREIHEIT 7: Freiheit soll für alle möglich sein; wenn nicht, ist es die Kriegerhaltung, die benötigt wird, um sie wieder herzustellen oder zu erlangen. Schlechte Taten, die mit Freiheitsentzug bestraft werden, ermöglichen das „Wiedergutmachen“ für den Betreffenden nicht. Dieses Wiedergutmachen soll die sogenannte „Strafe“ sein. Alle Fehler sind Lehrer, die eine spezielle Lektion bereit halten. Erfährt das Kindsfeuer in dieser 7. Ebene seine Lebendigkeit, beginnt eine Metamorphose der Entfaltung, die von der Seele choreographiert wird.

MUSTER 8: Die heiligen Gesetze sind verbindlich für den Weg ins Licht und müssen angewendet und integriert werden. In dieser 8. Ebene der Wiederholungsschlaufen geht es um Karma in Dharma. So müssen karmische Muster, Regeln und Gesetze abgelöst werden, um den Raum der eigenen künstlerischen Originalität zu erschaffen. Die Heiligen Gesetze, sowie die Eigenliebe sollen Teil des eigenen Aura-Feldes sein, als Leuchten des 8. Chakra, das uns Menschen wie eine Schutzhülle umgibt. Brennt das Kindsfeuer, können alle das Licht sehen…!!!

CHAOS 9: Der kollektive freie Wille ist die Grundlage für einen freien Menschen. Jegliche Art von Oberhäuptern, die dem Menschen ein Diktat überstülpen, ist zu entfernen. Hier stehen wir im Spannungsfeld von Evolution, gleich Weiterentwicklung und Devolution, gleich Rückentwicklung. Die Chaos Energie 9 ist die göttliche Energiewelle, die behilflich ist, Altes abzustreifen und abzuschliessen, um sich fürs Neue vorzubereiten. Das lebendige Kindsfeuer bewirkt, dass sich das Wesen zu jeder Zeit am richtigen Ort aufhält.

VOLLENDUNG 10: Die Teachings des schamanischen Wissens sollen mit allen Menschen geteilt werden, was allen Rassen Einsicht und Verständnis für das Leben auf Mutter Erde gibt. Wissen, das aus der Natur und dem eigenen Körper als Erfahrungswerte reflektiert wurde, soll geteilt und weitergegeben werden. Das erschafft die nächsthöhere Ebene, auf der ein neuer 1. Schritt gemacht werden kann… Doch niemand soll mit „Wissen“ zugeschüttet werden, denn Wissen bedeutet, nach dem Grundsatz des freien Willens Erfahrungen damit zu machen. Mit dem 10. Schritt ist die höchste Möglichkeit des Intellekts in der tonalen Ebene von 3D und 4D vollendet und ein neuer Durchlauf beginnt, oder… die Reise geht in den Nagualaufstieg der 5. Dimension:

Diese beginnt mit dem Erwachen 11, als angehende Meisterzahl und vervollständigt sich mit der Urquelle, GOTT, WAKAN TANKA, 20.

Mit diesem Gesetz ist die FORM der Selbsterkenntnis gegeben, die für das Kind von grosser Wichtigkeit ist. Das Sprichwort, was Hänschen nicht kennt, wird Hans nie kennen, veranschaulicht, wie Prägungen kein Ablaufdatum haben und ihre Wirkung zeitlos HALTEN. Wird das Kind in seiner heiligen Form unterstützt – in der, die es mit sich bringt – können viele Umwege vermieden werden, die oft mit schmerzhaften Erfahrungen einher gehen. Ja, Schmerzen haben Lehrerfunktion. Doch können wir Menschen auch über und durch die Freuden des Lebens lernen. So ist zu empfehlen, die Gebrauchsanweisung fürs Leben hier mit dabei zu haben und mit einzubeziehen!

Das letzte der 4 universalen Gesetze, das 0 zu 9-Gesetz werde ich demnächst abhandeln.

Osten 1: Mini- Max-Gesetz ♂ FOKUS des Selbstwertes 

Westen 2: Mutter-Gesetz ♀ SUBSTANZ der Selbstliebe 

Süden 3: Kinds-Gesetz ♀ FORM der Selbsterkenntnis hiermit abgehandelt

Norden 4: 0 zu 9-Gesetz ♂ BESTIMMUNG der Selbstverwirklichung 

So danke Dir für Deine Aufmerksamkeit und das Weiterreichen an Freunde und interessierte Erwachende. Erfolg und Fülle mögen sich aus diesem Gesetz heraus für DICH UND DEIN UMFELD manifestieren, damit Heilung und Erwachen JETZT sein kann.

Namasté

Changes the World

 

Anhang: Das Foto mit dem Familienwappen der Wachter ist in den letzten drei Monaten entstanden. Diese in Bronze und Kupfer geschmiedete Skulptur ist gleichzeitig eine Manifestation der Erwacher oder der wachen, erwachten Wächter, die ich mit dem Schreiben der 4 universalen Gesetze beendet habe.  Die eigentlihe Abhandlung dazu habe ich im Beitrag, Die Krönung – das Erwachen der Wächter nieder geschrieben..

Quelle:  https://probstart.wordpress.com/about/medizin-rader/die-30-gesetze-des-universums/das-kinder-gesetz/

.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s