Wichtige, berührende Erlebnisse während der Transformation !

Liebe Lichtwesen,

ich habe hier zwei berührende Kommentare, welche bei dem Text: LINK: Ohne uns aufgestiegene Menschen als Transformatoren, wäre der Aufstieg viel langsamer ! Stärken wir jetzt unsere Transfomationsleistung !

eingestellt worden sind, hier noch einmal extra hervorgehoben, da sie uns helfen, unsere Ängste während der Transformation zu überwinden. Ich bin beiden sehr dankbar, dass sie darüber geschrieben haben, und wünsche allen, die es lesen viele brührende Momente, in Liebe von Charlotte

.

 von Heidi

Hallo – liebe Charlotte und alle die Ihr hier lest!

Danke für diese Zeilen – die sehr unterstützend wirken und mir aus dem Herzen gesprochen sind.

Transformieren – transmutieren und integrieren – das ist momentan das – was durch mich gelebt wird.

Nach aussen hin sieht es immer so aus – als würde ich den ganzen Tag nichts „tun“ – jedoch ist dieses gerade die schwerste Arbeit (für den Körper) die da geleistet ist . Wie geht es eigentlich Euch damit – dieses Eurem Umfeld (Familie etc.) zu erklären. Mit der Antwort ich transformiere- transmutiere – integriere können die Wenigsten etwas anfangen.

Dienstag und Mittwoch erging es mir ähnlich. Auch mir fielen etliche Dinge einfach aus der Hand. Zittern und sehr heftige Vibrationen bestimmten diese Tage.
.

Auch möchte ich erwähnen – dass sehr heftige Erdbewegungen zu verspüren waren. Richtige Wellen von Mutter Erde ausgehend – einmal kippte ich einfach vornüber – das andere Mal nach hinten. Die Beine fühlen sich manchmal an – als würden Sie gleich wegschweben – und die Schultern werden so riesig – und ich darf wahrnehmen – dass das Bewusstsein den Körper trägt – schon ein großes Gefühl.
.

.

Die geistige Führung ist sehr stark fühlbar – und Jeshua sowieso.

Die Christusenergie wird mir in Bildern gezeigt – klar – rein und so deutlich. (Durfte auch wahrnehmen – dass da ein riesengroßer göttlicher Radiergummi sich in dunklere Felder begab und einfach ausradierte – und auslöschte). Die Christusenergie wird so sanft wie möglich durch das Energiesystem geleitet – und somit auch zur Mutter Erde – diese nehme ich jedesmal auch ganz intensiv wahr – und auch Ihre große Liebe und Zärtlichkeit.
.

Wenn es mir zu heftig wird – weise ich jedesmal mein göttliches Gegenwartselbst darauf hin – und augenblicklich wird es wieder leichter erträglich.
.

Mir wurde gezeigt – wie ich während der Transformation mit dem Atem dass so steuern kann – damit es leichter geschehen kann – und ganz wichtig finde ich es ganz einfach geschehen zu lassen. Es sind wirklich sehr viele Helfer dabei – Erzengel Michael – Jeshua und auch die kosmischen Lichtärzte.
.

Sogar wenn ich darum bitte – den Druck aus meinem Brustbereich zu vermindern – geschieht es augenblicklich. Großes Lob und ein riesengroßes Dankeschön an dieser Stelle.



.
Bezüglich der Ernährung möchte ich sagen – dass auch ich sehr viel Butter zu mir nehme – und eigentlich sehr – sehr viel esse – bin mir aber bewusst – dass dieses jetzt der Körper einfach braucht.
.

Also – was soll`s. Diese Transformationsarbeit ist einfach momentan enorm wichtig. Das – was ich zum Allerbesten Gute des Ganzen beitragen kann, tue ich auf meine Art und Weise – so wie es mir gegeben – so wie es mir bestimmt ist – auf meine Art und Weise – in Übereinstimmung mit Spirit (dieses habe ich von Christine Stark übernommen – und dafür danke ich sehr).

Und ich denke mir – dass dieses auf Seelenebene so vereinbart wurde – denn sonst könnte ich nicht so stark transformieren – transmutieren und integrieren)

.
Möchte auch noch erwähnen – dass die Kundalini jetzt ungehindert durch den ganzen Körper (auch Kopfbereich) fliessen kann.

Vielleicht helfen Euch diese Zeilen ein bisschen.

In Liebe Heidi


Liebe Charlotte,

ich danke dir sehr für deine informativen Erklärungen zu den einströmenden Energien und zur Transformation der hohen Energien. Ich selbst hatte mich bei deinem letzten Aufruf schon bereit erklärt und ich transformiere auch einiges. Ich weiß aber nicht, in welcher Reihe ich da stehe.

Da ich berufstätig bin, kann ich mich tagsüber nicht immer ausruhen. Seit letztem Jahr gehe ich nur noch 3 Tage in der Woche zur Arbeit und habe mich auch schon darüber gewundert, wie sehr mein Körper an den beiden freien Tagen nach Ruhe verlangt.
.
Normalerweise spüre ich die starken Einströmungen in und durch meinen Körper, wenn ich liege. Schmerzen kommen manchmal, gehen dann aber auch genauso schnell wieder vorbei.
.
Aber seit ich wirklich weiß, dass ich himmlische Unterstützung beim Transformieren habe und das nicht alleine durchleite, kann ich sogar das Licht und die Schwingungen „sehen“ und immer wieder ist es ein freudiges Gefühl.

Doch letzte Woche ging mir auch nach dem Aufstehen ein Zittern durch meinen Körper und ich saß am PC und konnte meine Maus nicht mehr bedienen, weil meine Finger so sehr zitterten. Ich traute mich auch kaum etwas in die Hand zu nehmen aus Angst, dass ich es nicht halten kann. Zum Glück war das an einem meiner freien Tage.

Deine Erklärungen kann ich somit nur bestätigen und noch etwas ist mir aufgefallen. Eigentlich möchte ich mich größtmöglich vegan ernähren. Aber so einen großen Butterkonsum wie zurzeit hatte ich die ganzen letzten Jahre nicht.

🙂

Vielen Dank für dein Sein, liebe Charlotte und wir meistern das gemeinsam!
In Liebe und Dankbarkeit

Emmy
❤ ❤ 💖

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Bewusstseinserweiterung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Wichtige, berührende Erlebnisse während der Transformation !

  1. Martin Panzer schreibt:

    stimmt das Zittrige kenne ich. Ich weiss ja wo es herkommt:-)

  2. Martin Panzer schreibt:

    und danke für die best.Erzählungen:-)

  3. Rita Nowicki schreibt:

    Stimmig, ich fühle gerade von „jetzt auf gleich“ körperliche Schwankungen.
    Hatte ich vor ca. 14 Tagen auch – einige Tage – und auch in den Nächten. Dies hatte ich schon in den letzten Jahren so seit 2013.
    .
    Heute Nacht hatte ich wundervolle „Einströmungen“; die ich jetzt auch als Christusenergie aussprechen kann. Es war so schön.

    (Hatte doch auch am letzten Wochenende starke „Erkältungssymptome“ in den Nächten und auch „Alpträume“, wo ich auch Zwischenwelten wahrnahm, die mich von „irgendwas“ abhalten wollten. Es war keine Angst mehr da, wie vor einiger Zeit („2013 und 2014).

    Daneben bei Gegenständen fasse ich „öfter“. Dann konzentriere ich mich bewusst auf das was ich tue – dann geht es. Wenn ich die Augen schliesse, – so geht es mir schon seit langem, nehme ich wahr, als ob ich mich sofort verändere – als ob mein wunderbarer Körper abwechselnd in eine andere „Form“ oder auch in keine Form -in fliessendes Etwas gelangt.
    .
    Puuuuuh, ich übe dabei Hingabe. Obwohl ich dachte, dass in die Natur gehen das Beste ist, um die einströmenden Energien durchzulassen, nehme ich mir vor, mich noch mehr hinzulegen, bzw. auszuruhen.

    Mit dem „Fett“ essen mache ich auch, weil ich sehr gerne Butter und Sahne esse. Auch Kokosöl ist wichtig für mich. Zitronensaft tut mir im Moment sehr gut im klaren Wasser zu trinken. Ich hatte auch vor einigen Tagen bei der Denkfabrik gehört, dass, wenn man jeden Tag eine Zirone isst, damit gut entgiftet wird.
    .
    ganz liebe Grüsse Rita

  4. dakma schreibt:

    oh, ich dank euch allen sehr hier. Noch oft komme ich in Versuchung nach „Diagnosen“ zu forschen und,
    was das Essen angeht, ich natürlich gerne „richtig wäre“, was vegan bedeuten würde.
    Auch mir geht es aber gut mit Butter und Sahne ….. und Kokosöl (wobei man da wohl aufpassen
    muß ,da es eher ein Fett zum Abnehmen ist…. was für mich jedoch „regulierend“ ist) und nun
    nehme ich noch die Zitrone hinzu.

    lieber Gruß
    Dakma

  5. Emmy.X schreibt:

    Liebe Charlotte,

    kaum hatte ich mich letzte Woche bereit erklärt, noch mehr zu transformieren, war es, als würde ein Schalter umgelegt. Ich konnte mich kaum noch auf den Beiden halten und mir war schlecht. Außerdem tat alles weh, was nur weh tun konnte. Dann hatte ich mich am Montag zwar noch zur Arbeit gequält, es dort aber gerade so bis zum Mittag ausgehalten. Essen konnte ich an diesem Tag gar nichts und wie ich nach Hause gekommen bin, weiß ich kaum noch. Danach ging nur noch Liegen und Wasser trinken. Am nächsten Tag war es ähnlich. Diese völlige Appetitlosigkeit kenne ich gar nicht bei mir.

    Dann ist mir zum Glück eingefallen, was du uns in der Ernährung geraten hast. Zuerst ging einzig und allein Mandelmus, basische Tees und Wasser mit Zitrone. Danach konnte ich dann auch wieder etwas steigern und basische Gemüsesuppen zu mir nehmen. Dazu habe ich dann ein Stückchen Butter mit aufgelöst. Deshalb danke ich dir noch einmal, liebe Charlotte, dass du so eindringlich die Ernährung beschrieben hast, die nun in dieser Zeit gut für uns ist.

    Langsam geht es mir besser und morgen werde ich einen neunen Versuch starten und zur Arbeit gehen. Ich kann noch nicht ganz zu Hause bleiben und hoffe, da ich die letzte Woche nur am Liegen war, dass ich nun auch wieder etwas tun kann.

    Deshalb danke ich dir noch einmal, liebe Charlotte, du hast mir wirklich sehr geholfen.

    In Licht und Liebe

    Emmy
    ❤ ❤ ❤

    • Liebe Emmy,
      ich kenne diese Appetitlosigkeit auch, wenn ich sehr viel transformiere, doch dann erhalte ich innerlich genaue Anweisungen, wann ich was essen soll( vor allem was an Fett gebraucht wird) und auch wann ich trinken soll, denn ich würde es sonst glatt vergessen !!!

      Dafür bin ich immer sehr dankbar, gerade weil während des Tranformierens meine Zeit so schnell vergeht, ich kann es oft garnicht fassen, ich denke ich habe gerade 10 Minuten gelegen und dann sind mehr als eine Stunde vergangen. Die Zeit vergeht so schnell wie nie zuvor, worüber ich froh bin, doch mit dem Essen komme nicht mehr hinterher.

      Ich habe mich mit meiner göttlichen Führung geeinigt, dass ich nur das esse, was sein muss und alles andere durch Energie ersetzt wird, so wie es der Körper braucht, dafür liege ich dann auch mehr, was sonst nicht möglich wäre.

      Ich würde mich freuen, wenn Du mehr transformieren würdest, diese Zeit wird so nie mehr wieder kommen, ist einmalig !!!
      Wenn weltweit das Finanzsystem mit allen rechtlichen Weiterungen am Laufen ist, dann wird es für alle einfacher, in Liebe von Charlotte

  6. Emmy.X schreibt:

    Liebe Charlotte,

    ich danke dir noch einmal für deine Rückmeldung – außerdem wollte ich dir bei meinem letzten Kommentar eigentlich schon sagen, dass ich erst jetzt zu schätzen weiß, was du für Transformationsarbeit leistest!!!!! Dafür danke ich dir sehr, sehr ❤ lich!

    Ich habe heute auf Christine Starks Blog gelesen, wie es ihr in den letzten Wochen ergangen ist und war völlig verblüfft, weil ihr Bericht beinahe 1 : 1 von mir gewesen sein könnte. Diese Parallelen sind der Wahnsinn und obwohl ich die Helfer nicht so genau spüren kann, danke ich ihnen, weil ich ihre Arbeit ahne.

    Ich werde auch weiter transformieren; letzte Woche ging nur verkürzt Arbeiten bei mir und sobald ich zu Hause war, habe ich mich gleich hingelegt. Außerdem bin ich abends auch immer früh ins Bett gegangen. Wenn ich nachts aufwachte, habe ich jedes Mal die starken Energien gespürt. Aber auch am Tage merke ich, was da alles auf uns zu und durch uns hindurch geleitet wird. Ich glaube nicht, dass es für mich ginge, nun weniger zu transformieren – ich musste nur mein Gleichgewicht wieder finden und ich halte mich sehr daran, basische Tees, Zitrone und gesunde Fette einschließlich Butter zu mir zu nehmen. Ich freue mich sehr, mit eingebunden zu sein, auch wenn es nicht immer leicht fällt.

    In Liebe und Licht
    Emmy
    ❤ ❤ ❤

    • Danke liebe Emmy für Deine Rückmeldung. Es sind wahrlich sehr herausfordernde Zeiten. Ich danke alle geistigen Helfer, die uns zur Zeit zur Seite stehen und es für uns erträglicher machen, in Liebe von Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s