Weiterhin massive Energieerhöhungen lösen unsere Grenzen auf und bringen uns unserem göttlichen Seinszustand näher

Liebe Lichtwesen,

in den letzten 2 Tagen habe ich sehr viele Wassereinlagerungen in beiden Unterschenkel und Fußknöcheln beobachtet, wie auch ein Spannungsgefühl, so als wäre mein ganzer Körper so prall mit Wasser gefüllt, wie selten zuvor.

Da die vermehrten Wassereinlagerungen dazu dienen, die hohen Schwingungszustände besser körperlich zu ertragen, sind sie auch ein Zeichen für die massiven Energieeinströmungen, denen wir gerade in den letzten Tagen ausgesetzt sind und uns als Transformatoren Schwerstarbeit auf körperlicher Ebene leisten lassen, was zu den verschiedensten Symptomen führt, wie Schwindel, hohe Töne hören, Erbrechen, Kribbeln am ganzen Körper, Zittern wenn man zuwenig Fett ißt und Zitronenschorle dazu trinkt, Kreislaufprobleme und das Gefühl, neben sich zu stehen !

.

.

Erdung ist hier wichtig, sich immer wieder mit der Erde verbinden, ins Wasser oder in den Wald gehen !

Die zusätzliche Hitze tagsüber im Schatten 30 Grad, obwohl ich von hohen Bäumen umgeben bin, bringt auch nur wenig Erleichterung. Unsere menschlichen Körper brauchen viel Ruhe um sich soviel als möglich zu regenerieren und all das zu integrieren, wie nie zuvor. Dabei wird soviel aufgelöst, dass man das Gefühl hat, ist da überhaupt noch was vom EGO da, bzw was bleibt noch von einem übrig nach dieser Tiefenreinigung bzw. Loslassaktion.

Siehe dazu den Text:  Wir befinden inmitten eines unglaublich befreienden, bereinigenden Ablöseprozesses! von Eva Maria Eleni

Wenn ihr die Urquelle darum bittet, eure kompletten Beurteilungsmuster, bzw. Programmierungen zu entfernen, dann seid ihr frei und fühlt euch mit allem eins, was ich immer öfter als Seinszustand erlebe. Es ist mit der „Leere“ ein Gefühl, mit allem eins zu sein und alles glleichzeitig zu sein.

Ich denke dann oft, was ist überhaupt von mir im Kopf noch übrig. Doch wenn ich einen Gedanken, bzw Impuls erhalte, dann bekomme ich mit, dass  alles da ist. Nur ist es diesmal anders !

Der Zustand der „Leere und des Nichts mehr wissen „, ist unser persönlicher Meta Raum auch Schöpferzentrum genannt, wo alles herkommt, da wo die Urquelle sich auf geistiger  Ebene befindet, wo wir mit ihr verbunden sind. Und wenn wir als Menschen glücklich sind, sind wir eins mit unserem höchsten Seelenanteil, welcher ein Anteil der Quelle ist.

In diesem Seinszustand gibt es keine Grenzen, ist alles aufgehoben und relativ, da ist man einfach und ist glücklich. Dort ist man in der absoluten Fülle und Freude !

Und das einzige, was uns da wieder rausholt ist unser physischer Körper , der alltägliche Bedürfnisse hat und uns dadurch aus diesem Seinszustand befördert, was aber nicht weiter schlimm ist.

Man kann bis zu einem gewissen Grad geistig trotzdem weiterhin mit allem verbunden sein, wenn man nicht urteilt und das ist eine Übungsangelegenheit, bzw jetzt sehr, sehr wichtig, da unsere Gedanken sich immer schneller auf irgend eine Weise manifestieren. Nun liegt es an uns selbst, wie wir damit umgehen, wie locker und mit Leichtigkeit wir darauf reagieren, bzw es humorvoll aufnehmen.

Nur in diesem hohen Schwingungszustand, dem Metaraum haben wir sehr viel Schöpferkraft, was unser persönliches Hologram angeht, bzw. was wir im außen erleben und wir dürfen über alles immer wieder nachdenken, inwie weit wir es miterschaffen haben durch unsere Gedanken, bzw. Denkmuster, was wiederum  eine Übungsangelegenheit ist.

Alles mit Leichtigkeit betrachten und angehen, z. B.  wenn man alle seine Vorstellungen, bezüglich wie was sein soll oder wie man sich den Aufstieg vorstellt, oder welche Erwartungen man hat, wenn man all dies losgelassen hat und wie ein Kind sich hingibt im Vertrauen, das alles da ist, dann ist alles möglich.

Wir können jetzt immer länger in glücklichen Zustände verweilen und haben immer weniger Wünsche, weil wir wissen, alles ist da, wenn wir etwas brauchen . Natürlich ist auch eine gewisse Eigeninitiative und Eigenverantwortung bei all dem auch noch gefragt. Die gebratenen Tauben fliegen uns nicht zu, denn sonst wäre es für uns langweilig !

Die weiteren Energieanhebungen ermöglich uns diese wundervollen Momente und das schöne Wetter hier bei mir läßt mich denken, dass ich in paradiesischen Zustände lebe, solange ich bereit bin mich fern zu halten von der Informationsgesellschaft, die immer mehr aufgebläht ist, um uns von uns selbst abzulenken. Ich habe vor Jahren beschlossen, dass ich immer weniger von den Infos brauche und das Weglassen hat mir immer mehr Zeit für mich selbst gegeben !

Sich immer wieder tagtäglich bewusst machen, für was wir alles dankbar sein können, verstärken und verlängern unsere Glückszustände !

In Liebe und Dankbarkeit zur Urquelle, zu meiner göttlichen Führung, meinen männlichen und weiblichen Energien, die mir all dies ermöglichen, von Herzen von Charlotte

.

 

.

http://www.foundationforhealingarts.de/kosmischer-wetterbericht-der-liebe.html

.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Weiterhin massive Energieerhöhungen lösen unsere Grenzen auf und bringen uns unserem göttlichen Seinszustand näher

  1. RoMana schreibt:

    So ist es <3!

  2. karinb14 schreibt:

    Hat dies auf Kosmisch-Irdische Partnerschaften rebloggt und kommentierte:
    Ihr Lieben !

    Hier für Euch ein hammermäßig wichtiger persönlicher Text-Beitrag von Charlotte , den wir sehr gerne mit Euch teilen möchten ! Ich habe mich darin ganz schön dolle wiedergefunden , da ich mich überwiegend in diesem Zustand des absoluten glücklich seins befinde , das sich mit Worten einfach nicht beschreiben lässt ! 😉 😀 ❤

    Natürlich hat mein kosmischer Liebster daran einen großen Anteil – doch ist DAS , was ich empfinde und fühle , mehr als nur "normal irdisches" glücklich sein – es ist himmlische Glückseligkeit und absolute Zufriedenheit pur ! ❤ ❤ ❤

    Selbst wenn dann noch Shift-Symptome auftreten – oder ein paar Chemtrails den Himmel "zieren" – das Alles kann meine Glückseligkeit und meine positive Stimmung nicht mindern ! ❤ ❤ ❤

    Danke mein Schatzi ! ❤
    Danke mein Schöpfer ! ❤
    Danke an Charlotte ! ❤

    In Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ⭐ ❤

    Eure A´Stena & Schatzi

    • Liebe Karin,
      ich freue mich für Dich und Deinen Schatzi! Und die Aufstiegs-Symtome werden auch eines Tages weniger werden, wenn alles angepasst ist. Bis dahin ein nur halten, damit soviele Menschen als möglich aufwachen, denn dafür sorgen gerade diese hohen Energien, vielen Dank für Deinen Kommentar, in Liebe von Charlotte

      • karinb14 schreibt:

        Dankeschön , liebe Charlotte ! Jaaa , wir halten unser Licht und transformieren diese Energie gemeinsam ! ❤ 😀 ❤

        Ganz viel Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ⭐ ❤

        A´Stena & Schatzi

  3. LinLa schreibt:

    Wieder eine sehr schöne Botschaft von Arthos:
    http://www.lebensrichtig.de/botschaft-von-arthos/das-schwert-der-wahrheit.html

    Das Schwert der Wahrheit
    „Heute ist ein guter Tag, um das Feuer der Liebe zu entfachen.
    All diese langwierigen und anstrengenden Erfahrungsprozesse der Transformation, die du durchlaufen hast, haben nur ein einziges Ziel: Dein Göttliches Selbst zu erkennen, anzunehmen und zu lieben, um diese Liebe fortan in dein Umfeld auszustrahlen. Transformation ist kein theoretischer Prozess und auch kein Kopfkino. Transformation ist das Entfachen der Flamme der Liebe in dir – die Flamme, die zu einem grossflächigen Feuer werden wird, das alles verändert …“

    Besonders angesprochen hat mich im sechsten Abschnitt diese Aussage:
    „… Liebe kämpft nicht, Liebe siegt …“
    Und:
    „… Erschafft das Neue, anstatt das Alte zu bekämpfen …“

    Alles Liebe
    Evelin ❤

  4. Julie Libra Aquila schreibt:

    Kann ich bestätigen, denn vor einigen Tagen habe ich auch intuitiv von den Wassereinlagerungen in meinen Beinen mitbekommen. Beim Gehen komme ich mir zwar manchmal vor wie ein Elefant, aber ist alles halb so wild und bin ansonsten frei von Leiden, wofür ich sehr dankbar bin!

  5. Emmy.X schreibt:

    Liebe Charlotte,
    ein großes Dankeschön für dein Sein und für deine unermüdliche Transformations- und Aufklärungsarbeit ❤ ❤ ❤
    Ich wollte dir schon längst mal wieder schreiben und dir danken – immer kam etwas dazwischen oder meine Gedanken wanderten wieder an andere Orte. Nun es sollte wohl nicht so sein – doch auch wenn ich nicht mehr so oft bei dir kommentiere, bin ich im Herzen voll bei dir.
    Liebe und Licht und ein freudiges Ankommen im Jetzt ❤

    In Liebe
    Emmy
    PS – deine neuen Seiten-Outfits gefallen mir sehr gut und passen wundervoll in unsere neue Zeit
    ❤ ❤ ❤

    • Liebe Emmy,
      ich bin Dir dankbar, dass Du Karin weiterhin helfen kannst, denn einen Blog zu betreiben kostet auch viel Zeit und man hat immer was zu tun.

      Danke für Deine liebevollen Worte und ich denke, dass sehr viele der hier Schreibenden in den Sommermonaten mehr als einen bewusst war, körperlich durch die Transformationsarbeit und den Loslass- Reinigungen der eigenen Themen, wo ich nicht ausgeschlossen war, mehr als genug beschäftigt waren. Erst seit dem 27.8.17, nach der Verschiebung, habe ich wieder mehr Energie und kann hier Kommentare beantworten.

      Ich bin froh, dass Karin und Du diesen wundervollen Blog betreiben und so wieder ein weitere Blog den Lichthaltern zur Verfügung steht für eine wichtigen Spezialbereich, den kosmisch- irdischen Partnerschaften, den ihr vertretet, wo ich nicht mitreden kann.

      Vielen Danke für euren Dienst im Aufstiegsgeschehen, in Liebe von Charlotte

  6. Kirstin schreibt:

    Was für ein schöner Text liebe Charlotte 💖

    Ja, ich weiss grad gar nicht, wie ich das ausdrücken soll.

    Ich erlebe sehr ähnliches. Ich würde es für mich so sagen, ich bin immer weiter entfernt oder rausgehoben von der Welt. Ich muss auch nicht mehr teilnehmen am Leben. Wie ich bisher kannte.

    Was kannte ich denn? Lärm, Druck, Angst, Schmerz, Trauer, Einsamkeit, Trennung, Unklarheit, Verzweiflung, Ohnmacht, Kälte…das war Leben bislang für mich. Da das so normal war, dauert es eine Weile, bis mir immer mehr klar wird, dass das offenbar jetzt vorbei ist. Einfach nur Ruhe und Frieden. Manchmal noch etwas Generve, aber die Welt ist ja noch da.

    Ich bin sehr stolz auf mich. Auf Kirstin 💖 dass sie das Leben bis hierher durchgehalten hat. Ich bin Kirstin zutiefst dankbar und meinen 7 menschlichen Engeln, die immer um mich herum sind. Ich bin den Menschen in meinem Leben, meinen Freunden, dankbar, dass sie da sind. Und genau so den „Arschengeln“. Der größte Reichtum meines Lebens sind die Menschen darin.

    Die Seele hätte es mir oft einfacher machen können, indem sie einfach mal mit mir geredet hätte statt der lustigen Ratespielchen, die sie so geliebt hat offenbar. Aber das lernt sie hoffentlich für das nächste Mal, wenn sie einen neuen Menschen in die Hölle schickt.

    Kirstin hat das alles dennoch überlebt. Und nachdem ich immer öfter Tacheles mit Gott und der Seele geredet habe, klappte die Kommunikation besser. Ich trage ihr nichts nach. Wie sollte sie es besser wissen.

    Gott kann ich auch mittlerweile vergeben und vor allem mir selbst.

    Ich bin nur überglücklich, dass der Horror vorbei ist. Ob noch was kommt, weiss ich nicht. Es ist mir jedoch auch ziemlich gleichgültig. Solange ich in der Ruhe bleiben kann.

    Ja liebe Charlotte, ich stimme dir zu. Wenn der Körper gefüttert bzw. gereinigt und gepflegt werden will, das bringt mich auch immer raus. ich kann es jedoch dennoch erledigen.

    Mir ist jetzt auch absolut klar, warum mir nie einer meiner Herzenswünsche erfüllt wurde. Wäre es so gewesen, dann könnte ich jetzt nicht so leicht alles loslassen. Aber ganz ehrlich, das hätten sie uns auch einfach sagen können. Ich hoffe wirklich, sie haben gelernt. Ich bin so froh, der Welt entronnen zu sein, dass ich nicht mit ihnen streiten mag oder Vorwürfe.

    Mein Verstand sagt mir, dass sie mir vermutlich die Menschen ins Leben geschickt haben. Aber wissen tu ich es nicht.

    Ich liebe mich!💖
    Alles Liebe von Kirstin

  7. Laubfrosch schreibt:

    war wieder ziemlich schlimm letzte Nacht, ich werde von Energien geschüttelt und dieses grauenhafte Summen im Kopf, das nie mehr aufhört… weiß nicht wann es endlich mal genug ist, ist kein Ende abzusehen… ich mein wieso muß ich das als Transformator arbeiten, da hab ich auch nix davon, wieso kriegt nicht jeder Mensch seine persönliche Energiedusche… ist mir alles schleierhaft…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s