Archiv der Kategorie: Gedichte

“ Wahrheit und Liebe “ von Eva Maria Eleni

Freitag, 27. Mai 2016 Wahrheit und Liebe . Ganz einfach und unkompliziert steht sie da und lächelt,  die Wahrheit. Der Unwahrheit kommt bei ihrem Anblick das Grauen, sie wird laut und ruft: Schaut auf mich, hört mir zu! Und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

“ Jetzt ist die Zeit des Neubeginns, des Frühlingserwachens! “ auf allen Ebenen unseres Seins

Eva Maria Eleni 25. März · Jetzt ist die Zeit des Neubeginns, des Frühlingserwachens! Ich feiere den Neubeginn, die Kraft der Natur, die erwacht! Während das Alte hinfort genommen, singe ich mein Lied. . Das Lied längst vergangener Schmerzen, Wunden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Gedichte | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

FRÜHLINGSAHNUNG

Gesendet am 10.02.2012 um 21:02 Hallo zusammen, ein Hoffnungsgedicht von mir. Lichtvolle Grüße, Sabine E. FRÜHLINGSAHNUNG Welch unbestimmte Liebe regt achtsam sich in meiner Brust? Ist`s der Neubeginn, der Sinn des nahen Frühlings, mit all seinem zarten Grün? Ich möcht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Mein Versprechen an die Liebe

Brigitte Kaplik schreibt: zum Text: Mein Hochzeitsgedicht zum 11.11.11 für alle, die heiraten so wie ich 11. November 2011 um 10:26 (Bearbeiten) Liebe Imlasari, auch an dieser Stelle wünsche ich euch beiden alles Glück auf Erden und eine Wunder-volle gemeinsame Zeit! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Mein Hochzeitsgedicht zum 11.11.11 für alle, die heiraten so wie ich

Mein wundervoller strahlender Stern des Lichts In mein Leben getreten wie aus dem Nichts Du bist meine Liebe, du bist mein Licht, tief in meinem Herzen mein strahlendest Licht. Es ist so wunderschön, ich kann es kaum fassen Bin kaum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit | 9 Kommentare

Gedanken zu „Über Müssen oder Wollen“

Gesendet am 17.10.2011 um 10:54 zum Text: Mit der Methode von Katie Byron Gedanken auf Wahrheit untersuchen Ihr Lieben, an dieser Stelle möchte ich gerne noch einmal zu dem Thema „Ich möchte gerne …“ und „Ich muss …“ durch ein Gedicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Sich seinen Gefühlen zu stellen braucht MUT !

Brigitte Kaplik schreibt:  zum Text : Die große Leere, ein Ankommen im göttlichen Sein ! 7. September 2011 um 10:19 Liebe Charlotte, deine Worte berühren mich und ja … genau das kenne ich auch sehr gut. Vor knapp zwei Jahren befand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare